Wertschätzende Kommunikation

8. Juni 2018 at 10:08

25. Oktober 2018, Nürnberg, Deutschland. 

Kommunikation ist anfällig für Missverständnisse und in emotional aufgeladenen Situationen kommt es oft zu gegenseitigen Verletzungen. Unter Druck neigen wir dazu, die Verantwortung für unsere Gefühle und Bedürfnisse im Außen zu suchen. Wir meinen dann, dass die Anderen schuld daran sind, das es uns nicht gut geht.

Im Rahmen dieses Seminars lernen wir unsere Gefühle wahrzunehmen und ein Bewusstheit für unsere Bedürfnisse und Ziele zu entwickeln. Dieses Selbstbewusstsein ist die Voraussetzung für eine wertschätzende Haltung den Bedürfnissen anderer Menschen gegenüber. So können wir die Beziehungsqualität zu unserem Gegenüber und damit auch die Kooperation verbessern. Grundlage des Seminars ist das Modell der gewaltfreien Kommunikation von Marshall Rosenberg.

Inhalte:

  • Erkennung und Verbalisierung von Gefühlen und Bedürfnissen
  • Formulierung von klaren Bitten
  •  Förderung von Selbstbewusstsein
  • konstruktive Kritik
  • Fähigkeit, sich ehrlich und klar auszudrücken
  •  Fähigkeit, empathisch zuzuhören
  • Prinzipien der verbalen Deeskalation in Konflikten

Allgemeine Informationen
Termin25. Oktober 2018

Ort:
cekib
Klinikum Nürnberg Nord
Haus 47, EG, R. 332/133
Nürnberg
Deutschland

Anmeldung: Sie können sich online für das Seminar anmelden.

Für mehr Informationen besuchen Sie bitte die Website.


Veröffentlicht in GI-Mail 07/2018 (Deutsche Ausgabe). Abonnieren Sie GI-Mail hier.

Tipp: Aktuelle Weiterbildungsangebote zum Thema Medizin und Gesundheit finden Sie laufend online in der Bildungsdatenbank »medicine & health«.