Richtig Online Texten

Online-Texte werden anders gelesen als Print-Texte, denn Personen hinter dem Bildschirm gehen dabei anders vor als in Printmedien. Die Unterschiede zeigen sich in der Geschwindigkeit, dem „Scannen“, dem Querlesen und der Aufmerksamkeit.

Buchstaben am Bildschirm werden weniger schnell gelesen als gedruckte Buchstaben, Texte werden nicht in der Gesamtheit gelesen sondern vielmals überflogen und es ist leichter möglich Ausschnitte, nach denen gerade gesucht wird, im Auge zu erfassen.

Das Querlesen stellt eine andere Problematik dar. Die LeserInnen springen von Websites hin und her und es ist schwieriger sie zu halten. Die Vielzahl der Websites wird genützt, bis die gewünschte Information erhalten wird.

Die Aufmerksamkeit hält oft nicht lange an, die Aufmerksamkeitsspanne liegt laut einer Fallstudie von Microsoft Canada bei nur 8 Sekunden, und liegt damit unter der eines Goldfisches!

Unsere Tipps für erfolgreiches Online-Texten

Sie wollen die Aufmerksamkeit Ihrer Online-LeserInnen halten? Mit unseren Tipps, wird Ihnen das bestimmt gelingen!

Richtig Online Texten
Richtig Online Texten
Richtig Online Texten

1. Leicht verständliche und nützliche Inhalte vermitteln

Wissenstand: Lehrgangsverantwortliche sind in ihrem Fachgebiet ExpertInnen, und es kann vorkommen, dass die geschriebenen Texte für Laien kompliziert und nicht leicht verständlich erscheinen. Potenzielle InteressentInnen, von welchen einige potenzielle KursteilnehmerInnen sind, haben nicht denselben Wissenstand, weshalb Sie als Experte/in gefragt sind.

Die Herausforderung hier ist folgende: Verstehen die potenziellen InteressentInnen Ihre Texte nicht gleich, geht das Interesse schnell verloren und es wird davon Abstand genommen, weiterzulesen.

Aufmerksamkeit: Im Jahr 2015 veröffentlichten Fallstudie der Microsoft Canada zur Aufmerksamkeitsspanne bei digitalen Medien. wurde festgestellt, dass die Aufmerksamkeit nur kurze 8 Sekunden beträgt. Diese Aufmerksamkeitsspanne liegt damit sogar unter der eines Goldfisches, der mit neun Sekunden Aufmerksamkeit trumpft.

Wie der Studie entnommen werden kann, handelt es sich dabei keineswegs um eine Einschränkung des Konzentrationsvermögens, es ist vielmehr ein Filter, der einen „Schutz vor visuellen Reizen“ bietet.

Take-away: Bei der Nutzung moderner Medien hält die Konzentration weniger lang an, wenn der Inhalt nicht interessant genug ist, da die Aufmerksamkeit sich verändert, wenn auf mehreren Webseiten „gesurft“ wird.

Multi-Screening oder die Nutzung von Social Media verringert die gesamte Wahrscheinlichkeit, sich auf eine Sache, die nicht interessant scheint, zu konzentrieren.

Lösung – so vermitteln Sie verständliche und nützliche Inhalte:

Präsentieren Sie sich als Profi und erlauben Sie den Leser von Ihrem Expertenwissen zu profitieren, indem Sie…

Leicht verständliche und nützliche Inhalte vermitteln
  • Texte von dritten Personen immer gegenlesen lassen
  • Von der Verwendung von komplizierten Begriffen absehen
  • Ihren Text verständlich formulieren damit dieser sofort auf Anhieb von InteressentInnen verstanden wird
  • Spannende und nützliche Information bieten, die den Text für den Leser interessant werden lässt

2. In der Kürze liegt die Würze

Ihre LeserInnen wollen schnell erfahren, worum es geht und welche Fragen ihnen dieser Text beantwortet.

Der Fall, dass es ExpertInnen in ihrem Fachgebiet schwerfallen kann, die richtige „Kürze“ für ihre Promotion-Texte zu finden passiert nicht selten. Da die Autoren ProfessorInnen und keine Marketers sind, führt dies oft zu langem, umfangreichem Textaufbau mit verschachtelten Satzstrukturen und Konstruktionen. Mit solchen Texten ist es schwierig, interessierte Personen zu halten bzw. zu Lesen zu bringen.

Lösung - in der Kürze liegt die Würze für Online-Texter

In der Kürze liegt die Würze! Schreiben Sie daher kurze Sätze und verwenden Sie kurze, prägnante, leicht verständliche Wörter.

Beim Texten gilt: In der Kürze liegt die Würze
  • Gestaltung des Textaufbaus mit einem einleitenden „Teaser“, Hinführung zum Thema
  • Versuchen Sie Ihre Texte so kurz wie möglich zu halten. Die Kernessenz Ihrer Veranstaltung sollte schon aus den ersten 3-4 Sätzen klar hervorgehen.
  • Untergliederung durch Zwischenüberschriften, um das „Scannen“ nach relevanten Informationen zu erleichtern
  • Kurze Absätze mit wenigen Zeilen (ca. 4-6 Zeilen)
  • Übersichtliche Informationen mit Aufzählungspunkten
  • Am Ende bei längerem Fließtext ggf. „Key Takeaways“ anfügen
  • Info-Boxen verwenden (bei besonders wichtiger Information)
  • Untermalung durch Grafiken und Fotos
     

Wie lang darf ein Satz (für Online Marketing) in der Regel sein?

Höchstens 15 oder 20 Wörter! Sätze mit mehr als 16 Worten werden deutlich weniger gut verstanden beziehungsweise nicht so gut wahrgenommen.

  • Gliedern Sie ihren Text in kurze Absätze: Ein Absatz entspricht einem abgeschlossenen Gedankengang. Ist Ihr Gedanke zu Ende gedacht, beginnen Sie mit dem nächsten Absatz.
  • Kurze Wörter bleiben besser hängen: Ein Wort ist umso verständlicher, je weniger Silben es hat.

Die alten Wörter sind die besten, und die kurzen alten Wörter sind die allerbesten.

Winston Churchill, Nobelpreisträger für Literatur 1953, Premierminister von Großbritannien

Get in Touch

GOING INTERNATIONAL
Ihr Experte für Kurs-, Lehrgangs- und Kongressb
ewerbungen

Bei Fragen zur Bewerbung Ihrer Bildungsveranstaltung stehen wir Ihnen jederzeit telefonisch oder per Mail zur Verfügung.

Fasangasse 28/27
A-1030 Wien, Österreich

Tel.: +43 1 798 25 27

Erfolgreiches Online Marketing mit Going International

Die Startseite ist der Ausgangspunkt für bildungsinteressierte BesucherInnen aus dem Medizin- und Gesundheitsbereich. Hier versammeln sich bildungshungrige „Health Professionals“ bevor Sie mit der gezielten Suche nach Kursen, Lehrgängen oder Kongressen auf der GI-Bildungsdatenbank beginnen. Besonders geeignet ist eine Schaltung für neue Bildungsangebote sowie für Ihr persönliches Branding. So steigern Sie die Wiedererkennung Ihrer Bildungs-angebote deutlich. Das GI-Portal eignet sich sehr gut für Last-Minute-Calls, insbesondere in der Kombination mit Mailings… mehr erfahren

Sie wollen zielgenau eine große Anzahl von Interessierten aus dem Medizin- und Gesundheitssektor erreichen? Dann präsentieren Sie Ihren Kurs in unserem monatlichen Newsletter GI-Mail oder wählen Sie ein persönlich auf Ihren Bedarf zugeschnittenes Mailing. Sie erreichen genau Ihre Zielgruppe und vermeiden Streuverluste… mehr erfahren.

Wollen Sie Ihren Kurs kostenlos auf einer prominenten Plattform im Medizin- und Gesundheitsbereich bewerben? Geht nicht, sagen Sie? Geht doch! Sparen Sie Geld mit unserer Bildungsdatenbank »medicine & health«. Sie erreichen eine breite Öffentlichkeit und können Ihre Kurse selbst verwalten… mehr erfahren.

Sie wollen mit der Zeit gehen und Ihren Kurs über Social Media bewerben? Ihnen fehlt aber noch das nötige Know-How, um diesen Schritt zu gehen? Kein Problem! Sagen Sie uns einfach, was Sie brauchen und wir erledigen alles Weitere für Sie. Werbemaßnahmen mit Social Media bewirken die Bekanntheit Ihrer Bildungsangebote zielgenau bei den richtigen Personen… mehr erfahren.

Hier wecken Sie das Interesse gezielt an Ihnen als Veranstalter von Kursen und Lehrgängen im Medizin- und Gesundheitsbereich. Sie haben exklusiv einen Blog zur Verfügung, um Ihr persönliches Branding voranzutreiben. Machen Sie die Blog-Seite zu Ihrer Litfaßsäule. Für die bildungswillige Health-Community ist Ihre Werbebotschaft sehr gut sichtbar. Sie haben außerdem ausreichend Platz, um Ihre aktuellen Kurse und Lehrgänge darzustellenmehr erfahren.

Brauchen Sie individuelle Beratung für die Bewerbung Ihre Veranstaltung? Unsere ExpertInnen setzen sich gerne mit Ihnen zusammen und geben Ihnen hilfreiche Tipps und Tricks mit auf den Weg. In einer Beratung können wir exklusiv auf Ihre Wünsche eingehen und einen speziell an Ihre Bedürfnisse angepassten Werbeplan erstellen… mehr erfahren

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

Dear Reader,

We are happy to welcome you to our Going International Blog.
Did you like this or would you like to inform us about something related to this topic?
Just leave a comment in our comment field below, your e-mail address will not be published. We are looking forward to your feedback!
Best Regards,

The Going International Team!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

    Archive