ENDO CLUB NORD 2013

12. September 2013 at 13:45

31. Oktober bis 2. November 2013, Hamburg, Deutschland

 

Innovativer Schwung für die Endoskopie!logoEN_250x212

Die brillante optische Auflösung der neuesten Endoskop-Generation nähert sich der diagnostischen Genauigkeit der Histologie. Die Verfeinerung der Polypen-Klassifikation – hyperplastisch, adenomatös, serriert – zwingt den Endoskopiker, seine Sinne zu schärfen. Von japanischen Pionieren haben wir gelernt, frühe Karzinome mitsamt der Submukosa aus dem Magen-Darm-Trakt zu schälen; neue raffinierte Instrumente helfen uns dabei. Die endoskopische Myotomie bei Achalasie hat den Blick auf den submukosalen Raum als therapeutisch nutzbares Territorium gelenkt. Die Adipositaschirurgie konfrontiert die Endoskopie mit einer neuen Art der postoperativen Anatomie, die uns besonders bei Erkrankungen der Gallenwege herausfordert. Endoskopischer Innovationsgeist ist so lebendig wie der ENDO CLUB NORD. Von handfesten Tipps für die Alltagsroutine bis zur High End Endoskopie:

Bilden Sie sich Ihr eigenes Urteil anhand von Live-Demonstrationen in HDTV-Qualität und interaktiven Präsentationen. Diskutieren Sie Ihre Eindrücke mit internationalen Top-Experten. Zu lernen gibt es viel!

Anmeldung:
Im Internet unter www.endoclubnord.de oder mit dem Anmeldeformular auf den Seiten 29/30 des Programms. PDF Nach dem 25. Oktober 2013 ist eine Anmeldung nur noch vor Ort möglich.

Kongressunterlagen
Teilnehmer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz erhalten ihre persönlichen Kongressunterlagen eine Woche vor der Veranstaltung per Post, sofern die Zahlung bis 14. Oktober 2013 bei COCS eingegangen ist. Das Kongressprogramm und der Clip für das Namensschild liegen in der Eingangshalle im CCH aus, das Anstellen am Registrierungscounter entfällt somit.

Zertifizierung
Die Tagung wird bei der Ärztekammer Hamburg zertifiziert.
Alle Teilnehmer erhalten zum Ende der Veranstaltung eine Teilnahmebescheinigung. Zusätzlich wird die Zertifizierung beruflich Pflegender (in Zusammenarbeit mit der DEGEA) beantragt. Weitere Informationen unter www.deutscher-pflegerat.de.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Tipp: Aktuelle Bildungsangebote zum Thema „Endoskopie“ finden Sie laufend online in der Bildungsdatenbank »medicine & health«.

Tags: