12. Interdisziplinäres Traumasymposium Linz

18. – 19. Januar 2013, Design Center Linz, Linz, Österreich

Die Folgen des Traumascover_trauma_400x562
Inflammation – SIRS – Sepsis

Dies ist das Leitthema des diesjährigen Traumasymposiums. Im Fokus steht ein traumatologischer Fall von der Einlieferung im Krankenhaus, der Akutversorgung hin zur Initialphase der Intensivtherapie. Die Probleme – wie Inflammation, SIRS, Sepsis – bis hin zur Rehabilitation sollen in einzelnen Sitzungsschwerpunkten besonders behandelt werden.

Außerdem: Vom Unfall bis Olympia – ein Festvortrag von Dr. Christoph Etzlstorfer

Weitere Themen:

  • Ein Trauma passiert
  • Traumaregion und interdisziplinäres Management
  • Die Mikrozirkulation als Schlüssel zur Entzündung
  • Trauma und Sepsis
  • Der septische Traumapatient auf der ICU
  • Trauma und Rehabilitation

Zusätzlich gibt es noch einen Notarzt–Refresher–Kurs, approbiert nach § 40 ÄG.

Hier finden Sie die Anmeldung und das aktuelle Programm zum Traumasymposium.

Weitere Informationen: helena.weiss@auva.at

Tipp: Aktuelle Bildungsangebote zum Thema Medizin und Gesundheit finden Sie laufend online in der Bildungsdatenbank »medicine & health«.

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Tags: ,

Dear Reader,

We are happy to welcome you to our Going International Blog.
Did you like this or would you like to inform us about something related to this topic?
Just leave a comment in our comment field below, your e-mail address will not be published. We are looking forward to your feedback!
Best Regards,

The Going International Team!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

    Archive