Neue Erkenntnisse zu neutrophilen Granulozyten

28. Januar 2015 at 17:03

von Sebastian Hesse, MD Die Notwendigkeit neutrophiler Granulozyten für das Überleben des Menschen wird offensichtlich, sobald sie fehlen. Innerhalb nur weniger Tage zeigen Patienten ohne neutrophile Granulozyten schwere bakterielle Infektionen. Im menschlichen Immunsystem stellen die neutrophilen Granulozyten die größte Zellpopulation dar, und entdeckt wurden sie bereits vor über 100 Jahren. […]

Neuer Gendefekt identifiziert

22. September 2014 at 17:42

Die Care-for-Rare Foundation unterstützt ein Forschungsprojekt, bei dem LMU-Forscher eine neue Ursache angeborener Immunschwächekrankheiten entdeckt haben: Gendefekte im Gen „Jagunal-1“ verhindern die Bildung weißer Blutkörperchen. Die Folgen sind oft lebensbedrohliche Infektionen. In Zusammenarbeit mit dem CeMM Forschungszentrum für Molekulare Medizin Wien der ÖAW und der Kinderklinik an der MedUni Wien […]

Interdisziplinäres Forschungsprojekt für seltene Erkrankungen

18. August 2014 at 14:32

Eine Pressemitteilung der        „Die Funktion folgt der Form“ – eine neue Allianz von Bayerischer Forschungsstiftung, privaten Spenden und der biotechnologischen Industrie ermöglicht die Entwicklung neuer Medikamente zur Behandlung von Kindern mit seltenen Erkrankungen. Mit einem innovativen Forschungsprojekt wollen Wissenschaftler am Dr. von Haunerschen Kinderspital des Klinikums der […]

The Translational Science of Rare Diseases: From Rare to Care II

10. April 2014 at 12:05

“Translational Science of Rare Diseases – From Rare to Care II“ ist der Titel des diesjährigen internationalen Fachsymposiums der translationalen Medizin und der seltenen Erkrankungen. Das Symposium knüpft an die erfolgreiche Veranstaltung „Days of Molecular Medicine 2012“ in Wien an, mit dem Ziel, Innovationen und neueste Forschungsergebnisse im Bereich der […]

Forschung für seltene Erkrankungen am Beispiel der hämatopoetischen Stammzell-Gentherapie

10. April 2014 at 13:31

Wissenschaftlicher Artikel von: Dr. med. Maximilian Witzel ist Studienarzt der Wiskott-Aldrich Gentherapie Studie am Dr. von Haunerschen Kinderspital der Ludwigs-Maximilians-Universität in München. Neben der Durchführung der klinischen und Labor-chemischen Nachsorge-Untersuchungen, arbeitet er in der Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Klein an der Aufklärung bisher unbekannter Immundefekte im Kindesalter.  Prof. Dr. Christoph […]