Neues Masterstudium Public Health* im Onlineformat eröffnet Perspektiven

7. Dezember 2018 at 12:20

Start: April 2019, Online @ Paracelsus Medizinische Privatuniversität, Salzburg.
Informationsveranstaltung: 15. Jänner 2019 – hier anmelden.

PMU Logo

 

An der Paracelsus Medizinische Privatuniversität startet im April 2019 ein Masterstudium Public Health als Onlinestudium – interdisziplinär und berufsbegleitend (120 ECTS).

Lange wurde Gesundheitssystemen vorgeworfen, zu sehr in fachlichen Silos zu denken und zu handeln. Jetzt erzwingt wachsender Anforderungsdruck zunehmend den Blick über den Tellerrand: Fachleute aus verschiedenen Disziplinen, aus Kliniken, Pflegeeinrichtungen und Praxen, aus Politik, Kassen und Industrie kooperieren – mit beachtlichen Erfolgen.

Konsequente interprofessionelle Zusammenarbeit steht auch hinter dem neuen Masterstudium Public Health der Salzburger Paracelsus Universität: Die PMU-Institute für Allgemein-, Familien- und Präventivmedizin und für Pflegewissenschaft und -praxis tragen ihn gleichberechtigt. „Das Thema Public Health umfasst – genau wie unser Masterstudium – diverse Disziplinen: Epidemiologie und Sozialmedizin, Prävention und Gesundheitsförderung und Versorgungsforschung“, erklärt Prof. Jürgen Osterbrink, Vorstand des Instituts für Pflegewissenschaft und -praxis der PMU.

Verbindende Kompetenz

Um die wachsenden Herausforderungen im Gesundheitswesen bewältigen zu können, sind Fachleute gefragt, die qualifiziert das große Ganze überschauen. Sie müssen Vorgänge und Entwicklungen analysieren, einordnen und umsetzen können.

© PMU

© PMU

Wer hierin aber vor allem eine Querschnittskompetenz für Stabsstellen vermutet, wird schnell eines Besseren belehrt. Prof. Maria Flamm vom PMU-Lehrstuhl für Allgemein-, Familien- und Präventivmedizin: „Public Health-Kompetenz ist eine wesentliche Grundlage für fundierte Entscheidungsfindung und Planung innerhalb der Gesundheitssysteme. Dies betrifft gleichermaßen Ärzte, Pflegende und Angehörige anderer Gesundheitsberufe, Führungskräfte im Gesundheitswesen, wie auch kommunale, regionale und nationale Verwalter und Gesundheitspolitiker, Verantwortliche bei Kostenträgern – und natürlich deren Ansprechpartner in Forschung und Industrie.“ Ein entsprechendes Curriculum für ein Master-Studium im Online-Format, da ist man sich an der Paracelsus Universität sicher, verspricht beste Voraussetzungen, um erforderlichen Wandel mitzugestalten.

Internationale Perspektive, beste Referenzen.

Ein weiterer Aspekt des Studiengangs unterstreicht zusätzlich, welch wichtige Option auf Zukunft die künftigen Absolventen erwerben: Das PMU-Masterstudium Public Health ist eindeutig international ausgerichtet. Dozenten aus verschiedenen europäischen und außereuropäischen Ländern wurden eingebunden; in Seminaren und Diskussions-Arbeitsgruppen sollen Erfahrungen aus unterschiedlichen Ländern und Systemen einfließen. Und schließlich ist es für Studierende möglich, innerhalb des Studiums auch ein Zertifikat des Department of Public Health der University of North Florida in Jacksonville in Global Health zu erwerben. Prof. Osterbrink, auch Direktor eines WHO Collaborating Centre, betont: „Im Themenfeld Gesundheit kann es langfristig keine nationalen Alleingänge geben – internationalen Ansätzen gehört die Zukunft. Unsere Absolventen werden darauf vorbereitet sein.“

Die wichtigsten Vorteile auf einen Blick

  • Berufsbegleitendes Onlinestudium ohne Qualitätseinbußen
  • Lernen in Kleingruppen (Virtuell max. 6 Personen)
  • Persönlicher Kontakt und Austausch mit internationalen Dozenten
  • Vernetzung von Theorie und Praxis
  • Minimale Präsenzzeiten am Universitätsstandort
  • Studientempo individuell wählbar
  • individuelles Betreuungsprogramm
  • Studienstart ab April 2019 jederzeit möglich

*vorbehaltlich der Akkreditierung durch die AQ Austria

Allgemeine Informationen
Start: April 2019, Online @ Paracelsus Medizinische Privatuniversität, Salzburg

Information und Anmeldung:
Am 15.01.2019 findet von 17-18 Uhr eine Informationsveranstaltung online statt. Sie können einfach von Zuhause aus teilnehmen. Bitte melden Sie sich hier an.

Kontakt und Studienberatung:
Nicole Freywald
Tel: +43 662 2420 80331
Email: mscph@pmu.ac.at

Bewerbungen sind ab sofort unter https://www.pmu.ac.at/public-health.html möglich.


Veröffentlicht in GI-Mail 12/2018 (Deutsche Ausgabe). Abonnieren Sie GI-Mail hier.

Tipp: Aktuelle Weiterbildungsangebote zum Thema Medizin und Gesundheit finden Sie laufend online in der Bildungsdatenbank »medicine & health«.