Kurs der transösophagealen Echokardiographie (TEE)

2. November 2017 at 10:42

25. bis 28. Jänner 2018, Berlin, Deutschland.

Der 40-Stunden-Kurs richtet sich an alle Interessenten transösophagealer Echokardiographie. Inhaltlich deckt der Kurs das gesamte aktualisierte Spektrum inklusive 3D-Echokardiographie, intraoperative Echokardiographie und Echokardiographie bei kathetergestützten Interventionen ab.

Die Themen werden interaktiv mit gezieltem Einsatz von standardisierten TEE-Schnittebenen behandelt, somit ist der Kurs sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet. Unsere Kurse entsprechen den Richtlinien der DGAI zur Zertifizierung „TEE in der Anästhesiologie und Intensivmedizin“ und sind bei der Ärztekammer Berlin mit 40 Punkten zertifiziert.

Die Teilnehmerzahl der Kurse ist begrenzt, um in den praktischen Übungen kleinere Gruppen zu bilden und damit ein effizientes Lernen zu ermöglichen.

Der Kurs der transösophagealen Echokardiographie wird vom Institut für Anästhesiologie des Deutschen Herzzentrums Berlin ausgerichtet wird. Seit 1998 werden hier klinische intraoperative Echokardiographien durch die Anästhesie durchgeführt; aktuell sind es mehr als 3500 dokumentierte Untersuchungen jährlich.

Weitere Kurstermine:

  • Donnerstag, 08.03. – Sonntag, 11.03.2018
  • Donnerstag, 14.06. – Sonntag, 17.06.2018
  • Donnerstag, 15.11. – Sonntag, 18.11.2018

Allgemeine Informationen
Veranstaltungstermin: 25. – 28. Jänner 2018

Veranstaltungsort: 
Deutsches Herzzentrum Berlin
Augustenburgerplatz 1
13353 Berlin
Deutschland

Hier finden Sie das Anmeldeformular und das Programm.

Kosten: 600€

Ansprechperson: Dr. Marian Kukucka

Mehr Informationen zum Kurs erhalten Sie hier.


Veröffentlicht in GI-Mail 11/2017 (Deutsche Ausgabe). Abonnieren Sie GI-Mail hier.

Tipp: Aktuelle Weiterbildungsangebote zum Thema Medizin und Gesundheit finden Sie laufend online in der Bildungsdatenbank »medicine & health«.