Kongress Armut und Gesundheit 2015

28. Januar 2015 at 16:45

Kongress-Armut-und-Gesundheit550x1565. und 6. März 2015, Berlin, Deutschland

Der Kongress Armut und Gesundheit wird ein ganz Besonderer: Wir begehen sein 20-jähriges Jubiläum. In den vergangenen zwei Jahrzehnten konnte sich der Kongress von einer einst studentischen Bewegung hin zur größten in Deutschland stattfindenden Public Health-Veranstaltung entwickeln. Vom diesjährigen Kongressmotto „Gesundheit gemeinsam verantworten“ erhoffen wir uns wertvolle Handlungsimpulse und Beispiele für verantwortungsbewusstes und interdisziplinäres Handeln zum Abbau sozial bedingter Ungleichheiten in Gesundheitschancen.

Das Jubiläum spiegelt sich im vorliegenden Programmheft wider: Darin lassen wir einerseits Wegbegleiterinnen und Wegbegleiter des Kongresses zu Wort kommen. In kurzen Statements berichten sie, welche Entwicklungen es in ihren jeweiligen Arbeitskontexten in der 20-jährigen Kongressgeschichte gab. Der anhaltende Handlungsdruck wird ebenso deutlich wie die Notwendigkeit, über den Kongress das Thema der soziallagenbezogenen Gesundheitsförderung und Prävention immer wieder in die gesellschaftliche Debatte um ungleiche Gesundheitschancen einbringen zu können. Auch wird Ihnen auffallen, dass das begleitende Bildmaterial aus den vergangenen Kongressjahren stammt. Es soll Ihnen Eindrücke vermitteln von der Atmosphäre in den vergangenen Jahren.

20 Jahre Kongress Armut und Gesundheit, das bedeutet in diesem Jahr: 100 Veranstaltungen an zwei Kongresstagen! Die Erweiterung um zehn Veranstaltungen ist eine Reaktion auf die Vielzahl an Ideen und Beiträgen, die uns auf den Call for Papers erreichten. Sie unterstreichen die Relevanz des Themas und die Breite an bereits existierender guter Praxis und Forschung.

Diskutieren Sie mit, besuchen Sie darüber hinaus den ausgeweiteten Markt der Möglichkeiten auf drei Etagen und das begleitende Rahmenprogramm mit Fotoausstellung, Buchvorstellung und Filmvorführungen.

Gesundheit-Berlin-Brandenburg-logoDer Kongress wird gemeinsam veranstaltet von:

  • Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V.
  • Deutsche Gesellschaft für Public Health e.V.
  • Technische Universität Berlin
  • Gesundheitsökonomisches Zentrum Berlin
  • Zentrum Technik und Gesellschaft

Veranstaltungsort
Technische Universität Berlin, Hauptgebäude Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin Haltestelle: Ernst-Reuter-Platz

Zertifizierung
-durch die Ärztekammer Berlin und Anerkennung als bundesweiter Bildungsurlaub
Für den Kongress Armut und Gesundheit – Der Public Health-Kongress in Deutschland 2015 wurden von der Ärztekammer Berlin für jeden Veranstaltungstag 6 Fortbildungspunkte genehmigt.

Teilnahmegebühr
Satellitentagung – Mittwoch, 4. März 2015 30 Euro regulärer Beitrag
10 Euro für Studierende und Berentete

Kongress Armut und Gesundheit – Der Public Health-Kongress in Deutschland 2015
Donnerstag und Freitag, 5. / 6. März 2015
120 Euro unterstützender Beitrag
85 Euro regulärer Beitrag
25 Euro ermäßigte Teilnahmegebühr für Studierende und Berentete.

Weitere Informationen und Anmeldung finden Sie auf der Webseite.
Das Programm zum Download finden Sie hier.

 

 

Tipp: Aktuelle Weiterbildungsangebote zum Thema Medizin und Gesundheit finden Sie laufend online in der Bildungsdatenbank »medicine & health«.