2. Fachtag Urologie

22. Oktober 2014 at 10:19


2-Fachtag-Urologie-150x15026. November 2014, Graz, Österreich

Urologische Erkrankungen sind in der Allgemeinpraxis sehr häufig, dazu zählen die Harninkontinenz und die Symptome der überaktiven Harnblase, der akute und chronische Harnwegsinfekt, Fragen rund um das optimale Kathetermanagement, Abklärung der Mikrohämaturie, wie ist die Wertigkeit des PSA-Wertes und vieles mehr. Die hohe Prävalenz urologischer Erkrankungen sowie der demographische Wandel unterstreicht die Rolle des Allgemeinmediziners als „gate-keeper“ und die Bedeutung der engen Zusammenarbeit zwischen UrologInnen und AllgemeinmedizinerInnen, um den Betroffenen eine optimale Diagnostik und Therapie anbieten zu können.

Aus diesen Gründen haben wir uns entschlossen eine urologische Fortbildung speziell für AllgemeinmedizinerInnen zu entwickeln und anzubieten. Wir haben deshalb bewusst den Termin unmittelbar vor dem sehr gut etablierten und besuchten Kongress für Allgemeinmedizin in Graz am 26.11.2014 gelegt in der Hoffnung, dass möglichst viele KollegInnen dieses Fortbildungsangebot nützen werden.

Im Rahmen dieser Fortbildung versuchen wir die – unserer Meinung nach – wichtigsten urologischen Aspekte in der Allgemeinpraxis zu beleuchten. Um die Praxisrelevanz der Vorträge zu steigern, wurden alle Vortragenden dazu aufgefordert in ihre Präsentationen 1-2 Fallbeispiele zu inkludieren und diese anhand der Datenlage aufzuarbeiten.

Wir freuen uns auf einen spannenden Erfahrungsaustauch im Rahmen der 2. Fachtagung Urologie mit dem Hauptthema „Urologie in der Allgemeinpraxis“!

Veranstaltungstermin
26. November 2014, 9.15 – 17.00 Uhr
Registrierung ab 8.30 Uhr

Veranstaltungsort
Hotel „Das Weitzer“
Grieskai 12–16
A-8020 Graz

Online-Anmeldung: www.fachtagung-urologie.at

Wiss. Kongressleitung
Univ.-Prof. Dr. Gero Kramer
Universitätsklinik für Urologie
Medizinische Universität Wien

Prim. Univ.-Prof. Dr. Stephan Madersbacher
Vorstand der Urologischen Abteilung
Sozialmedizinisches Zentrum Süd – Kaiser-Franz-Josef-Spital mit Gottfried von Preyer‘schem Kinderspital

Zielgruppen

– AllgemeinmedizinerInnen
– UrologInnen
– FachärztInnen für Innere Medizin

Anrechenbarkeit
DFP-approbierte Fortbildungsveranstaltung (8 fachspezifische Punkte)

Kongressgebühr
Inkl. Kongressunterlagen & Pausenverpflegung, inkl. MwSt.
EUR 90,– / EUR 60,– ermäßigt
Gegen Vorlage eines Nachweises erhalten in Ausbildung befindliche, studierende, karenzierte oder arbeitslose TeilnehmerInnen die ermäßigte Kongressgebühr.

BEGRENZTE TEILNEHMERZAHL!
ANMELDUNG ERFORDERLICH!

Kostenlose TeilnehmerInnen Hotline
+43-800-201-208

Weitere Informationen und das vollständige Programm zum Download finden Sie hier!

 

Tipp: Aktuelle Weiterbildungsangebote zum Thema Medizin und Gesundheit finden Sie laufend online in der Bildungsdatenbank »medicine & health«.