Fachtag Sportmedizin 2017

3. Mai 2017 at 13:12

9. Juni 2017, Wien, Österreich.

Der 4. Fachtag Sportmedizin findet am 9. Juni 2017 im Eagle HomeOne in Wien mit zahlreichen Expertinnen und Experten der Branche statt.

Unter der wissenschaftlichen Kongressleitung von Prim. Univ.-Prof. Mag. DDr. Anton Wicker diskutieren namhafte Referentinnen und Referenten dieses Jahr über die Bedeutung von Faszien in Therapie und Training. „Endgültige Grenzen sind im Hochleistungssport noch nicht abzusehen und zu definieren. Vieles deutet aber besonders in der sportlichen Praxis darauf hin, dass wir besonders bei den Strukturen des Bindegewebes (Sehnen, Bänder, Faszien) uns diesen Grenzen schon sehr angenähert haben.“, erklärt Prim. Univ.-Prof. Mag. DDr. Anton Wicker, Vorstand der Universitätsklinik für Physikalische Medizin und Rehabilitation der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität Salzburg.

In vier Themenblöcken werden zuerst die Anatomie und Funktion der Faszien sowie die Therapiemöglichkeiten näher behandelt. Der dritte Block beleuchtet den Begriff des Dehnens im Zusammenhang mit den Faszien bevor die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im letzten Block einen Überblick über die Rolle der Faszie im Tanzsport, als Verletzungsprophylaxe, bei Yoga & Pilates und im Triathlon bekommen.

 

Allgemeine Informationen
Veranstaltungstermin: 9. Juni 2017

Veranstaltungsort: 
Eagle HomeOne im Haus der Ingenieure
Eschenbachgasse 9
1010 Wien
Österreich

Anmeldung: Hier finden Sie das Formular zur Online-Anmeldung.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

 

Veröffentlicht in GI-Mail 05/2017 (Deutsche Ausgabe). Abonnieren Sie GI-Mail hier.

Tipp: Aktuelle Weiterbildungsangebote zum Thema Medizin und Gesundheit finden Sie laufend online in der Bildungsdatenbank »medicine & health«.