Fachtag Ernaehrung

18. März 2014 at 13:28

11. April 2014, Wien, Österreich

fachtag_ernaehrung150x150Update 2014 – Wo stehen wir 2014?

Unsere Ernährung heute ist international, und in den westlichen Industrieländern ist sie im Überfluss vorhanden. Das Angebot ist so umfangreich wie nie zuvor und sollte eine ideale Basis für eine ausgewogene Zufuhr von Nährstoffen, Vitaminen und Spurenelementen bieten. Trotzdem ist diese Balance bei einer steigenden Anzahl von Menschen in unserer Gesellschaft nicht mehr vorhanden. Einseitige Ernährung trotz des vielfachen Angebots wird immer weiter verbreitet und Übergewicht ist auf dem besten Weg zu einer Volkskrankheit zu werden.

Umso wichtiger ist es, wieder ein ausreichendes Bewusstsein für richtige Ernährung zu schaffen, um damit einerseits eine wirksame Prävention ernährungsbezogener Erkrankungen zu ermöglichen, und andererseits den Erfolg therapeutischer Maßnahmen zu unterstützen. Ein vielschichtiges und aus den verschiedenen Fächern der Medizin, Pflege, Ernährungswissenschaften und -beratung, Lebensmittelaufsicht, u.a. sich ergänzendes Konzept mit gemeinschaftlichen Bemühungen sind hierbei Voraussetzung und Garant für den Erfolg.

In fünf verschiedenen Themenblöcken wollen wir am Fachtag Ernährung diese Problematik beleuchten und Lösungsansätze diskutieren. Bekämpfung von Übergewicht durch Diät und Unterstützung durch Nahrungsergänzungsmittel sollen ebenso besprochen werden wie die Verbesserung von Zielwerten durch adäquate Ernährungseinstellung. Die im Gegensatz dazu häufig vorliegende Mangelernährung im Alter ist ein ernst zu nehmendes Phänomen und erfordert eine komplexe, interdisziplinäre Behandlungsstrategie von medizinischen und ErnährungsexpertInnen. Auch verschiedene Nahrungsmittelintoleranzen und Störungen im Verdauungssystem bedürfen einer umfassenden Analyse und gezielten Therapie. Schließlich spielen Aspekte der Ernährungssicherheit und –prävention sowie die Bewertung von Health Claims und die Abgrenzung der Nahrungsmittel von Arzneimitteln eine wichtige Rolle im Themenbereich dieses Fachtages zur Ernährung.

In jedem Themenblock werden hochkarätige Vortragende ihr Wissen vermitteln und im Anschluss daran für eine Diskussion zur Verfügung stehen, um so einen maximalen Informationsaustausch zu gewährleisten.

Begleitend zum wissenschaftlichen Programm findet eine Industrieausstellung statt, bei der sich Interessierte gerne informieren können.

Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch und auf angeregte Diskussionen bei einem spannenden, hochinteressanten Fortbildungstag zum fächerübergreifenden Thema Ernährung.

Weitere Informationen finden Sie hier.
Hier gelangen Sie zum Anmeldeformular.
Das Programm zum Fachtag Ernährung können Sie hier runterladen.

 Tipp: Aktuelle Bildungsangebote zum Thema „Ernährung“ finden Sie laufend online in der Bildungsdatenbank »medicine & health«.