Elimination und Eradikation von Infektionskrankheiten im 21. Jahrhundert

9. Dezember 2016 at 13:22

27. bis 29. Jänner 2017, Heidelberg, Deutschland.

120910siegel_aufWeiss-TextDas Programm der Tagung “Tropenpädiatrie und Internationale Kindergesundheit” im Jänner 2017 wird unter dem Thema “Elimination und Eradikation von Infektionskrankheiten im 21. Jahrhundert” stehen, weil:

• Infektionskrankheiten weiterhin eine hohe Bedeutung für die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in vernachlässigten Bevölkerungsgruppen und insbesondere in tropischen Ländern haben,

• wichtige Infektionskrankheiten wie die Poliomyelitis und der Medinawurm kurz vor der globalen Eradikation stehen,

orphanage-278476_960_720• es weiterhin eine sehr kontroverse internationale Diskussion über die Vor- und Nachteile vertikaler (krankheits-spezifischer) und horizontaler (Stärkung der Basisgesundheitsdienste) Ansätze bei der Krankheitsbekämpfung gibt,

• mit der Formulierung der „Sustainable Development Goals“ im Herbst 2015 auch die Finanzierung und Implementierung globaler Krankheitsbekämpfungs-Programme neu definiert werden muss.

Wir erwarten wieder ca. 200 bis 300 MedizinstudentInnen und KinderärztInnen aus Deutschland, den Niederlanden, Österreich, der Schweiz und auch aus Übersee für einen spannenden und interaktiven Austausch über die globalen Herausforderungen bei der Kindergesundheit.

 

Allgemeine Informationen

Veranstaltungstermin: 27. bis 29. Jänner 2017

Veranstaltungsort: Medizinische Universitätsklinik der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Im Neuenheimer Feld 410, 69120 Heidelberg

Programm: Hier finden Sie das Veranstaltungsprogramm als pdf.

 

Veröffentlicht in GI-Mail 12/2016 (Deutsche Ausgabe). Abonnieren Sie GI-Mail hier.

Tipp: Aktuelle Weiterbildungsangebote zum Thema Medizin und Gesundheit finden Sie laufend online in der Bildungsdatenbank »medicine & health«.