Die Macht des Bildes

Wenn man an die Aussagekraft der Bilder denkt, lassen sich viele Konnotationen und Disziplinen ableiten. Bilder sind ein Mittel, die in der Kunstwissenschaft, Psychologie und Politologie genauso viel Beachtung erhalten wie in der Soziologie und Werbung.

Die Visualisierung von Situationen und Thematiken weckt Emotionen und man verbindet das dargestellte Gebiet idealerweise mit den Symbolen und Bildern, die man mit Worten zusätzlich erklärt.

Der oft zitierte Titel des wissenschaftlichen Buches von Siegfrid Frey Die Macht des Bildes, oder der Einfluss der nonverbalen Kommunikation auf Kultur und Politik hat sich schon 1999 mit der heutzutage nicht mehr wegzudenkenden Strategie in der Welt des Marketings auseinandergesetzt.

Auch das häufig verwendete Zitat “Ein Bild sagt mehr als tausend Worte“, entstammt Autor Kurt Tucholsky und geht auf ein altes chinesisches Sprichwort zurück, welches heute aktueller denn je ist.

Die Macht des Bildes

Content Marketing ist momentan ein beliebtes Tool und beschreibt die Kreation nützlichen Contents, aus dem Personen Vorteile ziehen können. “Geschriebener Content” (d.h. Content mit Texten untermauert)  hat seine Rolle, und meistens muss man auch damit anfangen. Fakt ist, dass geschriebener Content die Suche sozusagen „ermächtigt“. Wenn Sie zum Beispiel, in diesem Moment eine Suche starten, werden Sie mit ziemlicher Sicherheit Blogbeiträge, Artikel und geschriebenen Content in den Top 10 Ergebnissen vorfinden.

Wenn es um die Gewinnung des Publikums und den Wechsel von Interessenten/In zu Kunde/in geht, braucht es jedoch mehr visuelle Unterstützung.

Auch Storytelling hat in den letzten Jahren seinem Namen alle Ehre gemacht. Visuelles Storytelling gibt den LehrgangsveranstalterInnen mehr Vertrauen in ihre digitalen Marketing Aktivitäten und unterstützt die Markenbekanntheit und Steigerung der Reichweite.

Mithilfe fünf individueller, visueller Marketing Case Studies von Neil Patel, ist es einfacher sich mit der Macht der Bilder in der Werbung auseinanderzusetzen, da konkrete Beispiele erörtert und verschiedene Strategien in Social Media Contents dargestellt werden.

Die Macht der Bilder in der Werbung

Die Macht des Bildes

  • das Auge erkennt 26 Milliarden Informationen in der Stunde, vieles wird jedoch nur flüchtig wahrgenommen,…
  • Emotionalität bei Bildern generiert starke Aufmerksamkeit bei der Zielgruppe,…
  • ein Bild wird in ca. 1/100 Sekunde erkennt und erfasst,…
  • ein Bild wird mit dem ersten Blick erfasst und hinterlässt im selben Moment einen Eindruck,…
  • guter Visual Content steigert die Wahrnehmung und die Glaubwürdigkeit immens und lässt eine Beziehung zwischen Zielgruppe und gegebenen Inhalt entstehen, …
  • Informationen durch Bilder behält man leichter, Gedächtnisbilder lassen sich leichter abrufen als Texte, …
  • Man kann subtil Werbung ausspielen ohne plakativ zu wirken, …
  • Bilder verknüpfen emotionale Zusammenhänge – zum Beispiel glückliche Menschen im Zusammenhang mit einer Coca-Cola Flasche, …
  • Bilder simulieren die Realität – zum Beispiel das Bild von einer (sauren) Zitrone oder einem Apfel …

Die Personen Ihrer Zielgruppe merken sich etwa 80% von dem, was sie sehen und nur 20% von dem, was sie lesen.

Deswegen ist es unumgänglich, sich für die sorgfältige Auswahl der Bilder eine gewisse Zeit einzuplanen. Nutzen Sie Fotos, Videos und graphische Darstellungen gemeinsam mit einem spannenden Webdesign! Hier können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen!

 

Finden Sie passende Bilder für Ihren Lehrgang

Einige Handlungsempfehlungen für die Zusammenstellung von einem Bilder-Portfolio für Ihren Lehrgang könnten sein:

  • Fotografieren Sie Personen, die Ihren Lehrgang bereits in Anspruch nehmen und nehmen Sie potentielle Interessenten/innen in ihren Alltag mit, um sich mit der gewünschten, zukünftigen Position vertraut zu machen und hineinzufühlen! 
  • Filmen/ fotografieren Sie das Team und lassen Sie die InteressentInnen die Unterstützung spüren, die die Bildungseinrichtung einem gibt!
  • Um auch rund um das Konzept des Storytellings einige Beispiele zu erwähnen: Nutzen Sie Kurzstatements der NutzerInnen des Lehrgangs oder Kurzinterviews des Teams oder stellen Sie den Lehrgangsablauf in Bildern dar!
Das Ziel bei Aufbau eines Visual Contents ist stets Vertrauen aufzubauen, Aufmerksamkeit zu wecken und mithilfe einer kontinuierlichen, ausgespielten Bilderwelt eine angenehme Atmosphäre in Ihrem Lehrgang in digitalen Kanälen zu vermitteln!

Literaturhinweise:

Patel, Neil: 5 Visual Marketing Case Studies That Will Teach You the Power of Images. In: The All-In-One SEO Tool. https://neilpatel.com/blog/5-visual-marketing-case-studies-that-will-teach-you-the-power-of-images/

Weyers, Hendrik (2019): Die Macht von Bildern: Visual Content Marketing im Unternehmen. In: Marketing im Pott. https://www.marketingimpott.de/blog/die-macht-von-bildern-visual-content-marketing-im-unternehmen/

 

Get in Touch

GOING INTERNATIONAL
Ihr Experte für Kurs-, Lehrgangs- und Kongressb
ewerbungen

Bei Fragen zur Bewerbung Ihrer Bildungsveranstaltung stehen wir Ihnen jederzeit telefonisch oder per Mail zur Verfügung.

Fasangasse 28/27
A-1030 Wien, Österreich

Tel.: +43 1 798 25 27

Erfolgreiches Online Marketing mit Going International

Die Startseite ist der Ausgangspunkt für bildungsinteressierte BesucherInnen aus dem Medizin- und Gesundheitsbereich. Hier versammeln sich bildungshungrige „Health Professionals“ bevor Sie mit der gezielten Suche nach Kursen, Lehrgängen oder Kongressen auf der GI-Bildungsdatenbank beginnen. Besonders geeignet ist eine Schaltung für neue Bildungsangebote sowie für Ihr persönliches Branding. So steigern Sie die Wiedererkennung Ihrer Bildungs-angebote deutlich. Das GI-Portal eignet sich sehr gut für Last-Minute-Calls, insbesondere in der Kombination mit Mailings… mehr erfahren

Sie wollen zielgenau eine große Anzahl von Interessierten aus dem Medizin- und Gesundheitssektor erreichen? Dann präsentieren Sie Ihren Kurs in unserem monatlichen Newsletter GI-Mail oder wählen Sie ein persönlich auf Ihren Bedarf zugeschnittenes Mailing. Sie erreichen genau Ihre Zielgruppe und vermeiden Streuverluste… mehr erfahren.

Wollen Sie Ihren Kurs kostenlos auf einer prominenten Plattform im Medizin- und Gesundheitsbereich bewerben? Geht nicht, sagen Sie? Geht doch! Sparen Sie Geld mit unserer Bildungsdatenbank »medicine & health«. Sie erreichen eine breite Öffentlichkeit und können Ihre Kurse selbst verwalten… mehr erfahren.

Sie wollen mit der Zeit gehen und Ihren Kurs über Social Media bewerben? Ihnen fehlt aber noch das nötige Know-How, um diesen Schritt zu gehen? Kein Problem! Sagen Sie uns einfach, was Sie brauchen und wir erledigen alles Weitere für Sie. Werbemaßnahmen mit Social Media bewirken die Bekanntheit Ihrer Bildungsangebote zielgenau bei den richtigen Personen… mehr erfahren.

Hier wecken Sie das Interesse gezielt an Ihnen als Veranstalter von Kursen und Lehrgängen im Medizin- und Gesundheitsbereich. Sie haben exklusiv einen Blog zur Verfügung, um Ihr persönliches Branding voranzutreiben. Machen Sie die Blog-Seite zu Ihrer Litfaßsäule. Für die bildungswillige Health-Community ist Ihre Werbebotschaft sehr gut sichtbar. Sie haben außerdem ausreichend Platz, um Ihre aktuellen Kurse und Lehrgänge darzustellenmehr erfahren.

Brauchen Sie individuelle Beratung für die Bewerbung Ihre Veranstaltung? Unsere ExpertInnen setzen sich gerne mit Ihnen zusammen und geben Ihnen hilfreiche Tipps und Tricks mit auf den Weg. In einer Beratung können wir exklusiv auf Ihre Wünsche eingehen und einen speziell an Ihre Bedürfnisse angepassten Werbeplan erstellen… mehr erfahren

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

Dear Reader,

We are happy to welcome you to our Going International Blog.
Did you like this or would you like to inform us about something related to this topic?
Just leave a comment in our comment field below, your e-mail address will not be published. We are looking forward to your feedback!
Best Regards,

The Going International Team!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

    Archive