Berufsbegleitender Masterstudiengang Clinical Research & Translational Medicine

10/2023 bis 09/2025, Universität Leipzig, Deutschland.

Sie suchen eine forschungsnahe, fundierte Fortbildung in der Konzeption und Durchführung Klinischer Forschungsprojekte von bench to bedside?

WARUM ist deshalb ein Studium der Klinischen Forschung und Translationalen Medizin für Sie interessant?

Ziel der biomedizinischen und insbesondere der Klinischen Forschung ist es, die Behandlung von Patienten zu verbessern.

Die Biomedizinische Forschung macht dabei – auch durch die zunehmend interdisziplinäre Herangehensweise an Forschungsfragen – große Fortschritte bei der Identifizierung von erfolgversprechenden Ansätzen in Prävention, Diagnostik und Therapie. Die Translation dieser Erkenntnisse in die klinische Praxis stellt dabei oft eine große Hürde dar.

Neben Expertenwissen in der Grundlagenforschung und der Medizin ist Know-how aus dem betriebswirtschaftlichen und gesundheitsökonomischen sowie dem regulatorischen Bereich für einen erfolgreichen Translationsprozess notwendig. Um den steigenden Anforderungen an Studienteams und leitende Mitarbeiter in interdisziplinären Forschungsvorhaben gerecht zu werden, wurde am Zentrum für Klinische Studien (ZKS) der Universität Leipzig ein weiterbildender, berufsbegleitender Studiengang konzipiert.
Den Absolventen bieten sich in einem stabil wachsenden Arbeitsmarkt eine Vielzahl an Arbeitsperspektiven: Neben dem akademischen Bereich sind das Beschäftigungsmöglichkeiten in der Pharmazeutischen Industrie, Auftragsforschungsinstituten, sowie in Verbänden und Zulassungs- und Überwachungsbehörden.

WER soll mit dem Studium angesprochen werden?

Der Studiengang Master of Science Clinical Research and Translational Medicine soll insbesondere Medizinern und Natur- oder Lebenswissenschaftlern ermöglichen, fundiertes Wissen im Bereich der Planung und Durchführung klinischer Studien zu erwerben.

WAS zeichnet den Studiengang aus? Aktuelle Inhalte und Interdisziplinarität

In Modulen zur Translationalen Medizin soll exemplarisch an hochrelevanten Themenbereichen wie z.B. der Onkologie oder kardiovaskulären Erkrankungen erarbeitet werden, was der aktuelle Stand des Wissens ist und wie medizinischer Fortschritt in diesen Bereichen entsteht. Besonderer Wert wird dabei auf aktuelle, translationale Ansätze gelegt. Die Teilnehmer erwerben praktisches Wissen über den Translationsprozess, das direkt für eigene Ideen und Projekte weiterentwickelt werden kann.

Ein weiterer Schwerpunkt in den Bereichen Gesundheitsökonomie und (Personal-)Management soll es den Teilnehmern ermöglichen, Forschungsprojekte nach ökonomischen und gesundheitspolitischen Gesichtspunkten zu beurteilen sowie Personal- und Managementprozesse effektiv steuern zu können.

Der Studiengang profitiert besonders von dem Austausch zwischen Studierenden aus verschiedenen Fachrichtungen untereinander und mit Dozenten aus Universitäten und anderen Forschungseinrichtungen sowie Behörden, Verbänden und Unternehmen. Neben diesem breiten Erfahrungsaustausch bietet das Studium auch Einblicke in den Translationsprozess von Bench-to-Bedside aus verschiedenen Blickwinkeln. Das Konzept des Studiengangs wurde im Rahmen der Förderung des ZKS Leipzig durch das Bundesforschungsministerium (BMBF) positiv begutachtet und bei der Einrichtung an der Universität Leipzig unterstützt.

Bei einer steigenden Zahl von klinischen Forschungsprojekten spielt das Sammeln und Auswerten von Bioproben eine wichtige Rolle. Der MSc-Studiengang greift diese Entwicklung auf und führt – in Kooperation mit dem German Biobanking Node und der universitätseigenen Biobank – mit dem Start der neuen Matrikel zum Wintersemester 21/22 ein neues Modul zum Thema Biobanking ein.

WIE ist das Studium organisiert?

Das Studium ist berufsbegleitend organisiert, mit einer Regelstudienzeit von 4 Semestern. Die Lehrveranstaltungen finden i.d.R. einmal im Monat an einem Wochenende (Fr bis So) am Zentrum für Klinische Studien der Universität Leipzig statt.

Weitere Informationen zu Studienablauf & Termine, Zulassung, Gebühren und mehr finden Sie hier: https://www.zks-msc.uni-leipzig.de

Ansonsten melden Sie sich sehr gern per Email (msc@zks.uni-leipzig.de). Gern können wir einen Termin für ein persönliches Gespräch vereinbaren. 

Allgemeine Informationen

Termin: 10/2023 – 09/2025

Ort:
Universität Leipzig, Deutschland
Medizinische Fakultät
Zentrum für Klinische Studien (ZKS)

Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie auf der Website.


Veröffentlicht in GI-Mail 04/2022 (Deutsche Ausgabe).

  • Kennen Sie unseren monatlichen Newsletter GI-Mail mit Tipps zu postgradualen Lehrgängen und Kongressen? Hier geht es zur Anmeldung.
  • Sind Sie auf der Suche nach neuen beruflichen Herausforderungen/Jobs & Vakanzen? Hier finden Sie die aktuellen Stellenangebote.
  • Kennen Sie schon unsere monatliche Job-Information GI-Jobs mit aktuellen Stellenangeboten für ÄrztInnen, ManagerInnen und dipl. Fachpflegekräfte? Hier geht es zuAnmeldung.
  • Sind Sie an neuen postgraduellen Kursen und CME-Weiterbildung interessiert? Laufend neue Kurse & Kongresse von mehr als 2300 Veranstaltern finden Sie in der Bildungsdatenbank »medicine & health«.

Dear Reader,

We are happy to welcome you to our Going International Blog.
Did you like this or would you like to inform us about something related to this topic?
Just leave a comment in our comment field below, your e-mail address will not be published. We are looking forward to your feedback!
Best Regards,

The Going International Team!

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

    Bildungs-Newsletter

    Job-Newsletter

    Archive

    Leave a Reply

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *