Masterstudium Pflegewissenschaft – Schwerpunkt Advanced Nursing Practice

16. Mai 2018 at 09:27

Beginn: Herbst 2018, Hall in Tirol, Österreich.

© UMIT

Das Studium für zukünftige EntscheidungsträgerInnen in der Pflege

Das Master-Studium der Pflegewissenschaft baut auf dem Bachelor-Studium der Pflegewissenschaft sowie auf vergleichbaren Studiengängen von Universitäten und Fachhochschulen auf. Dieses Studium bietet eine fundierte pflegewissenschaftliche und zugleich auch pflegefachspezifische Ausbildung, in welcher bereits erworbene Kenntnisse und Fähigkeiten vertieft werden.

Ein Teil des Master-Studiums am Department für Pflegewissenschaft und Gerontologie besteht in der Vermittlung von wissenschaftlichen und methodischen Kompetenzen. Ein Highlight des Studiums bildet der Schwerpunkt im Bereich Advanced Nursing Practice (ANP), auf den die Studierenden im 4. Semester hinarbeiten können.

 

Ihr Schwerpunkt im Master-Studium

Im Verlauf des Studiums haben Sie die Möglichkeit aus 4 Schwerpunkten zu wählen:

Hier finden Sie die Stundenübersichtstafel des Master-Studiums Pflegewissenschaft.

 

Gesucht: an Advanced Nursing Practice interessierte und forschungsaffine Studierende

Masterstudium Pflegewissenschaft mit Schwerpunkt Advanced Nursing Practice

© UMIT

Der Schwerpunkt Advanced Nursing Practice soll besonders Pflegende mit beruflicher Praxis ansprechen, die mit Engagement aktiv für die Zukunft der Pflege arbeiten möchten. In diesem Modul werden speziell für berufserfahrene diplomierte Pflegepersonen mit Bachelor-Abschluss zusätzliche berufliche Entwicklungsmöglichkeiten im Bereich der Pflege geschaffen.

Highlights des Schwerpunktes Advanced Nursing Practice bilden der Basiskurs Clinical Assessment, die fundierte Ausbildung in der Patientenedukation und ein Forschungsprojekt.

AbsolventInnen von Advanced Nursing Practice initiieren und unterstützen aktiv die pflegerische Praxisentwicklung hinsichtlich der Versorgung von Menschen mit Langzeiterkrankungen in verschiedenen Settings. Dabei können sie Konzepte zur Beratung, des Selbstmanagements und des Empowerments, z.B. innovative Versorgungsansätze wie neue Wohnformen für Menschen mit Demenz, berücksichtigen.

 

„Die Investition in die klinische Kompetenz von Pflegenden heute ist eine Investition in die Zukunft“[1]

 

Im Schwerpunkt Advanced Nursing Practice (ANP) wird zudem der Basis- und Aufbaukurs in Clinical Assessment angeboten. Hierbei wird der inhaltliche Fokus auf eine verstärkte pflegerische Autonomie und veränderte Handlungskompetenzen in klinischen und mobilen Settings gelegt, die im ANP-Bereich ausgebildete Pflegepersonen in Zukunft innehaben werden.

Das Department für Pflegewissenschaft und Gerontologie an der UMIT bietet den Basiskurs Clinical Assessment in Kooperation mit der FHS St. Gallen an, um Studierenden im Master-Studium Pflegewissenschaft mit Schwerpunkt Advanced Nursing Practice (ANP) diese Kompetenzerweiterung zu ermöglichen. Lesen Sie hier bald mehr dazu!

[1] Martin Ruprecht, MAS – Trainer Clinical Assessment

Allgemeine Informationen
Beginn: 1. Oktober 2018

Dauer: 4 Semester (2 Jahre), berufsbegleitend

Abschluss: Master of Science in Nursing (MScN)

Ort: Private Universität für Gesundheitswissenschaften,
Medizinische Informatik und Technik
Department für Pflegewissenschaft und Gerontologie
Eduard-Wallnöfer-Zentrum 1
6060 Hall in Tirol

Mehr Informationen:
Informationen zum pflegewissenschaftlichen UMIT-Studienportfolio, zur Möglichkeit der Studienberechtigungsprüfung und zum Frühbucherbonus erhalten Sie von:

Assoc.-Prof. Mag. Dr. Gerhard Müller, MSc.
Studiengangskoordination Masterstudium Pflegewissenschaft
E: gerhard.mueller@umit.at
T: +43 (0)508648-3867
www.umit.at/pflege

und

Katharina Bortolotti
Studienmanagement
E: lehre@umit.at
T: +43 (0)508648-3817


Veröffentlicht in GI-Mail 05/2018 (Deutsche Ausgabe). Abonnieren Sie GI-Mail hier.

Tipp: Aktuelle Weiterbildungsangebote zum Thema Medizin und Gesundheit finden Sie laufend online in der Bildungsdatenbank »medicine & health«.