Health Convention 2015

27. Juli 2015 at 12:42

10. und 11. September 2015, Berlin, Deutschland.

Resilienz-Aufbau: Wenn Arbeit Sinn stiftet und Spaß macht – ein neues Paradigma für betriebliche Gesundheit

Health-Convention-2015-Resilienz-Aufbau-250x196Die Health-Convention 2015 hat das Thema RESILIENZ im Fokus. Im Laufe der letzten Jahre gab es umfangreiche Forschungsaktivitäten zu der Frage, ob Resilienzförderung im Erwachsenenalter möglich ist und unter welchen Bedingungen eine nachhaltige Wirksamkeit erzielt werden kann. Bei der Frage, ob Resilienzförderung auch im Rahmen der betrieblichen Gesundheit eine Rolle spielen kann, gibt es neue Erkenntnisse!

Es geht um nicht weniger als eine neue Form des Denkens, wenn Arbeit angemessen beschrieben werden soll. Arbeit verändert sich so rasant, dass die Standardbegriffe und Bilder, die benutzt werden, um sie zu beschreiben, nicht mehr greifen. Es geht um ein neues Paradigma der Arbeit.

Arbeit kann prinzipiell Spaß machen, gesund halten, bilden und neue Erfahrungs- und Lernmöglichkeiten eröffnen – wenn sie gut organisiert ist.

Arbeit kann dann zu einer Quelle von Identifikation und Begeisterung werden (Best Practice: CONTAG AG), sie kann neue Biografieentwürfe zur Verfügung stellen (Best Practice: Deutsche Bahn), sie kann eine attraktive und „coole“ Lebenswelt bieten (Best Practice: Berliner Stadtreinigung), sie kann Quelle von Wohlstand, Stolz und Freude sein. All das kann Arbeit nicht sein, wenn sie unter dauerhaftem und überwältigendem psychischen und physischen Druck erfolgen muss.

Die Health-Convention 2015 macht deutlich, was funktioniert und was man besser unterlässt, wenn man dauerhaft motivierte und leistungsfähige Mitarbeiter in einem gesunden Unternehmen beschäftigen will.

Neu ist: Ab 2016 bieten alle gesetzlichen Krankenkassen Unternehmen verstärkte Unterstützung bei den Themen „Gesunde Mitarbeiterführung“, Stressmanagement, Resilienzförderung, Bewegung und Ernährung an. Die Health-Convention 2015 versteht sich hier auch als Kontaktmesse zwischen Krankenkassen, Unfallversicherungsträgern und Berufsgenossenschaften einerseits sowie Leistungserbringern und Unternehmen andererseits.

In Form von Vorträgen, Workshops und Meetingpoints auf der Gesundheitsmesse stellen erfolgreiche Unternehmen und Akteure der Resilienzförderung ihr Vorgehen, ihre Erfolge, ihre Niederlagen und ihre Lösungsstrategien vor. Eine Convention von „erfolgreichen“ Akteuren für „potentielle“ Akteure.

Völlig einzigartig ist die Best-Practice-Gesundheitsmesse. Hier können Sie eine Auswahl an verschiedenen Tools, Resilienz-Trainingsmaßnahmen und weiteren Akteuren aus dem Bereich individueller und betrieblicher Resilienzförderung kennenlernen.

Alle Informationen und Details zum Programm der Health Convention 2015 finden Sie auf der offiziellen Webseite.
Das Programm können Sie sich hier als PDF herunterladen.

Allgemeine Informationen

Veranstaltungstermin:
10. und 11. September 2015

Veranstaltungsort:
Pentahotel Berlin-Köpenik
Grünauer Straße 1
12557 Berlin, Deutschland

Organisation:

AHAB-Akademie-Health-Convention-150x51Unsere Mission „Menschen gesünder machen“ ist als Leitmotiv allgegenwärtig! Dabei ist das zentrale Anliegen der AHAB-Akademie, Wissen und Erfahrungen über den gesundheitsbewussten Umgang mit mentalen und physischen Ressourcen zu generieren, weiterzuentwickeln und weiterzugeben.
Wir verbinden inhaltliche Vielfalt auf wissenschaftlicher Grundlage mit innovativen Lernmethoden. Für Sie als Teilnehmer bedeutet dies, dass Sie eine Reihe von Möglichkeiten haben, Ihre Ausbildung zu absolvieren. Wichtig: Jeder Lernweg führt Sie zu Ihrer Wunschqualifizierung.

DGPG-deutsche-Gesellschaft-Psychosoziale-Gesundheitsfoerderung-200x47Die Deutsche Gesellschaft für Psychosoziale Gesundheitsförderung (DGPG) ist ein Zusammenschluss von Akteuren und Experten zur Förderung der psychosozialen Gesundheit. Wir werden durch einen Wissenschaftsrat geleitet, dem Personen angehören, die im Bereich der psychosozialen Gesundheitsförderung tätig sind und gemeinsam die psychosoziale Gesundheitsförderung voran bringen wollen.

Wir treten für eine ganzheitliche Prävention und Behandlung von Überlastungsempfindungen (Burnout-Symptomen) ein. Dabei sollen Experten wie Ärzte, Psychiater und Psychotherapeuten in Zusammenarbeit mit weiteren Netzwerkpartnern (Sportwissenschaftler, Personal-Trainer, Ernährungsberater, Physiotherapeuten, Entspannungstrainer, Personal Coaches etc.) zusammenarbeiten.

burnout-institut-norddeutschland-bindDas Burnout Institut Norddeutschland (bind) bietet im wesentlichen Hilfe zur Selbsthilfe. Unser Burnout-Test ist der einzige wissenschaftlich fundierte Burnout-Test online, liefert nicht nur einen einzigen Punktwert, sondern misst 10 Dimensionen. Und mit den Ergebnissen wird man nicht alleingelassen, sondern erhält auf mehr als 50 Seiten ausführliche Interpretationen und Empfehlungen zur Bewältigung.
Das BIND-Merkblatt für Betroffene (gratis unter Burnout-Service) ist eine Erste Hilfe bei Burnout, wenn’s brenzlig geworden ist. 

bgf-Gesellschaft-fuer-betriebliche-Gesundheitsfoerderung-Berlin-150x95Die bgf-berlin, Gesellschaft für Betriebliche Gesundheitsförderung, wurde 1994 gegründet, um als privatwirtschaftlich organisierte Gesellschaft auf den Gebieten des betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) tätig zu werden. Seitdem berät und begleitet bgf-berlin Unternehmen aller Branchen bei der Planung, Umsetzung und Evaluation von BGM-Systemen.

Kongressgebühr:
Die Teilnahmegebühr beträgt 599,– Euro (Getränke, Pausensnacks und Mittagsbuffet sind enthalten).
Dieser Preis verstehen sich inkl. MwSt.

Online-Anmeldung:
Hier können Sie sich online für die Health Convention 2015 anmelden.
Das Programm und alle Informationen können Sie sich hier als PDF herunterladen.

Kongressbüro:
AHAB-Akademie
Grünauer Straße 3
12557 Berlin
T: +49 (0)30 / 9860 1997 0
M: info@ahab-akademie.de
W: www.ahab-akademie.de/imfg

 

Tipp: Aktuelle Weiterbildungsangebote zum Thema Medizin und Gesundheit finden Sie laufend online in der Bildungsdatenbank »medicine & health«.