Blog Medizinethnologie startet mit Beitragsreihe zu Ebola

12. Januar 2015 at 11:47

Der neue Blog “Medizinethnologie: Körper, Gesundheit und Heilung in einer globalisierten Welt” richtet sich an medizinethnologisch Interessierte aus der weiteren Öffentlichkeit (Medizin, Psychiatrie, Medien, Gesundheitsarbeit) sowie an Studierende und WissenschaftlerInnen aus dem akademischen Bereich. Moderiert wird er von der Arbeitsgruppe Medical Anthropology in der Deutschen Gesellschaft für Völkerkunde, die seit 1997 aus ethnologischer Perspektive zu den Themen Gesundheit, Krankheit, Körper und Heilung forscht und diskutiert. Von Interesse für die Arbeit der AG sind die kulturellen Dimensionen, die den Umgang mit, und die Interpretationen dieser Bereiche individueller und kollektiver menschlicher Erfahrung prägen. Des Weiteren beleuchtet sie, wie Dynamiken der Medikalisierung und Technologisierung sowie vielschichtige Ungleichheiten und Machtbeziehungen körperliche und mentale Befindlichkeit in einer global vernetzten Welt konstituieren.

Im Dezember 2014 startete der Blog mit einer Reihe von Texten zur Ebola-Epidemie in Westafrika und beleuchtete lokale Wahrnehmungen der Krankheit sowie ihre Einbettung in staatliche und internationale Interventionen. Die Beiträge betonten die Notwendigkeit, eine balancierte Perspektive auf das Thema „Kultur“ einzunehmen, indem lokale Wahrnehmungen, Praktiken und individuelle Antworten auf international initiierte Interventionen ernst genommen werden, ohne sie dabei als grundsätzlich „andersartig“ im Vergleich zu denkbaren gesellschaftlichen Reaktionen „im Westen“ darzustellen. In den kommenden Jahren werden Beiträge – über die Ebola-Epidemie in Westafrika hinaus – die Logik und Praxis transnationaler Gesundheitsarbeit, den Zusammenhang von Kultur, Gesundheit und Krankheit, und das Aufeinandertreffen unterschiedlicher medizinischer Ideen und Praktiken in einer globalisierten Welt behandeln.

Lesen Sie hier die ersten Beiträge im Blog Medizinethnologie zum Thema Ebola.

Foto Header_FINAL 72 dpi_5.12.2014

Nehmen Sie Kontakt zur Arbeitsgruppe Medical Anthropology auf:
http://www.medicalanthropology.de
medizinethnologie@gmail.com

 

 

 

Tipp: Aktuelle Weiterbildungsangebote zum Thema Medizin und Gesundheit finden Sie laufend online in der Bildungsdatenbank »medicine & health«.