3. Internationales Klaus Betke Symposium  

15. Dezember 2016 at 12:31

logo_dt_klaus_betke_symposium28. Februar bis 1. März 2017, München, Deutschland.

Prof. Dr. med. Dr. h. c. Klaus Betke (1914 – 2011), Kinderarzt, Wissenschaftler und  Direktor des  Dr. von Haunerschen Kinderspitals von 1967 bis 1983, war nicht nur unser hochverehrter akademischer Lehrer sondern auch der Nestor der pädiatrischen Hämatologie in Deutschland und einer der international herausragenden Väter der pädiatrischen Hämatologie.

In Erinnerung an Professor Klaus Betke findet im zweijährigen Turnus das Internationale Klaus Betke Symposium statt. Das internationale Symposium verbindet unser Gedenken an Professor Betke mit unserem Auftrag, auf die Bedeutung seltener Erkrankungen im Kinderalter hinzuweisen.

Das internationale Klaus Betke Symposium 2017 wird dieses Jahr drei Ereignisse zusammenführen: Das Else Kröner Fresenius School (EKFS) Abschlusssymposium und die Verleihung der Haunermedallie an Frau Prof. Anne Griffiths aus Toronto am 28.2.2017 am Haunerschen Kinderspital in München, sowie die Very Early Onset Inflammatory Bowel Disease Consortium (VEO-IBD) Jahrestagung mit öffentlichem Teil am 1, 2. und 3. März. in den Räumen der Carl Friedrich von Siemens Stiftung.

Wir hoffen, so viele junge Wissenschaftler aus der ganzen Welt dabei zu haben, die sich für Immunologie und Gastroenterologie interessieren!

 

Weitere Informationen und Informationen zur Anmeldung finden Sie hier.

Hier finden Sie das Plakat und den Flyer zum Symposium als PDF.

 


Veröffentlicht in GI-Mail 12/2016 (Deutsche Ausgabe). Abonnieren Sie GI-Mail hier.

Tipp: Aktuelle Weiterbildungsangebote zum Thema Medizin und Gesundheit finden Sie laufend online in der Bildungsdatenbank »medicine & health«.