New search | Coursedetail
mail
Print view
 
 

Health Care Management für Medizinische Führungskräfte (Certified Program)

Donau-Universität Krems / Zentrum für Gesundheits- und Krankenhausmanagement
-
17.03.2022  Hotel Schachner in Maria Taferl & Donau-Universität Krems, 3500 Krems, Austria
 
Course Content
- Social Competencies for Managers
- Finanzmanagement und Controlling
- Operational Excellence in Health Care
- Leading and Managing People
- rechtliche und ethische Rahmenbedingungen im Gesundheitswesen
- politische und ökonomische Rahmenbedingungen im Gesundheitswesen
- Krankenhausführung und -organisation
- PatientInnensicherheit und Risikomanagement
Target Audience
Der Lehrgang richtet sich an im Gesundheitswesen tätige Personen in mittleren und oberen Führungspositionen bzw. an Personen, die eine solche Position anstreben oder im Rahmen der Nachfolgeplanung dafür vorgesehen sind.
Qualifications
(1) Mit Nachweis der Allgemeinen Universitätsreife mindestens 2 Jahre studienrelevante Berufserfahrung. (2) Ohne Nachweis der Allgemeinen Universitätsreife mindestens 5 Jahre studienrelevante Berufserfahrung.
Notes
Der Lehrgang wird zur Gänze beim Weiterstudium des Universitätslehrgang "Krankenhausmanagement" (www.donau-uni.ac.at/krankenhausmanagement) angerechnet.

Für diesen Lehrgang werden von der ÖAK 150 freie Diplomfortbildungspunkte vergeben.
 

Enquiries and Registration:

Ms. , BA Stefanie Rauscher
 
Categories
Hospital Management and Organisation, Project management
Type of degree
Certificate of completion
Duration
2 Semesters
Languages
German
Credit Points
25 ECTS - Points
Fees
EUR 3.400,00
(Abschlusszeugnis)
Organizer contact info
Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems
Austria
 
"Going International promotes access to education and training for all regardless of social, geographic and national borders."

Swiss Tropical and Public Health InstitutenewTreeÄrzte der WeltCharité International AcademyÄrztekammer für WienEuropean Health Forum GasteinAlumni Club Medizinische Universität WienOÖ Gebietskrankenkasse, Referat für Wissenschaftskooperation