New search | Coursedetail
Print view
 
 

Austrian Health Forum 2021

Evotion - Events mit Emotion
-
24.06.2021 - 26.06.2021  Congress Schladming, Europaplatz 800, 8970 Schladming, Austria
 
Course Content
Das Austrian Health Forum (AHF) ist Österreichs Netzwerk aus etablierten Systemkennern und innovativen Querdenkern, aus Wissenschaft und Praxis, aus Industrie und Pflege, zwischen Umsetzern und Entscheidungsträgern, begleitet von Ministerien und Kammern, Ärzten und Apothekern.
Das Ziel: Denkanstöße setzen, Netzwerke aktivieren und damit neue Konzepte, Produkte und Projekte für die digitale Zukunft des österr. Gesundheitswesens zu entwickeln.
Certifications
Das AHF ist von der Ärztekammer für Wien, Referat für ärztliche Fortbildung, approbiert. Teilnehmende ÄrztInnen aus ganz Österreich können 19 nicht-medizinische DFP Punkte sammeln.
 

Enquiries and Registration:

Hier gehts zur Anmedlung zum Austrian Health Forum 2021: https://www.austrianhealthforum.at/anmeldung/
Ms. B. Ruess
 
Categories
Development Cooperation - Advanced Training, Development Cooperation - Special Topics and Health, Epidemiology and Disease Control, Health Promotion, Health Services, Health Systems, Program Evaluation, Public Health, Public Health Research
Type of degree
Certificate of attendance
Languages
German
Fees
EUR 1.490,00
(EUR 1.490,- inklusive Verpflegung an den drei Konferenztagen (exklusive Übernachtung & Frühstück). Ermäßigungen für Studierende, Vertreter/innen von NGOs und Selbsthilfegruppen. Kostenlose Teilnahme für Journalist/innen nach Akkreditierung.)
Number of participants (max.)
200
Organizer contact info
Gymnasiumstraße 26/ Top 3-4
1180 Wien
Austria
 
"Going International promotes access to education and training for all regardless of social, geographic and national borders."

Anästhesie in Entwicklungsländern e. V.European Health Forum GasteinAlumni Club Medizinische Universität WienCentro per la Formazione Permanente e l'Aggiornamento del Personale del Servizio SanitarioHelix - Forschung & Beratung WienOÖ Gebietskrankenkasse, Referat für Wissenschaftskooperation Ärztekammer für WienÖsterreichisches Rotes Kreuz