New search | Coursedetail
Print view
 
 

Sommerkurs Expeditionsmedizin für Alpinärzte 2020

Deutsche Gesellschaft für Bergmedizin und Expeditionsmedizin e.V.
-
13.06.2020 - 20.06.2020  Baita Velon, 38029 Vermiglio TN, Italy
 
Course Content
Akklimatisationstaktik und Training. Höhenphysiologie, Höhenkrankheit, Höhenlungenödem, Höhenhirnödem. Therapie der Höhenkrankheiten. Reise- und Tropenmedizin. Anforderungsprofil an den Expeditionsarzt. Expeditionsapotheke. Alpinistisches Anforderungsprofil an den Expeditionsteilnehmer. Organisations- und Kommunikationsstrategien. Fixseilbegehung im Auf- und Abstieg zur medizinischen Bergung von Verletzten. Behelfsmäßige Erstversorgung und medizinische Probleme beim Abtransport...
Qualifications
Kondition für Touren über 6-8 Std., Vorausgesetzt werden Kenntnisse u. Erfahrungen im Felsgelände bis UIAA III, beim Begehen von spaltenreichen Gletschern, Anseilen am Gletscher u. einfache Spaltenbergungsverfahren, Dipl. of Mountain Medicine
Certifications
Der Kurs wurde 2018 von der Schweizerischen Gesellschaft für Allgemeine Innere Medizin SGAIM mit 55 Credits für Kernfortbildung in Allgemeiner Innerer Medizin für das Fortbildungs-Zertifikat anerkannt. Einen Antrag für 2020 werden wir stellen.
 

Enquiries and Registration:

Deutsche Gesellschaft für Bergmedizin und Expeditionsmedizin e.V. Tassilostr. 2 | D-85540 Haar Telefon: +49 (0)89-3265 3672 Fax: +49 (0)3212-1079 387 Email: info@bexmed.de Web: www.bexmed.de | www.facebook.com/bexmed | www.instagram.com/bergmedizin
Ms. Kristin Krahl
 
Categories
Emergency Medicine Austria, Emergency Medicine Germany, Emergency Medicine International, Emergency Medicine Switzerland, Internal Medicine, NA, Sports Medicine, Travel Medicine, Tropical Medicine and Infectiology
Type of degree
Certificate of attendance
Duration
8 Days
Languages
German
Fees
On request
Number of participants (max.)
20
Organizer contact info
Tassilostraße 2
85540 Haar
Germany
 
"Going International promotes access to education and training for all regardless of social, geographic and national borders."

Swiss Tropical and Public Health InstituteAMREF - African Medical and Research FoundationCharité International AcademyCenter of ExcellenceÖsterreichische Akademie der ÄrzteEuropean Public Health Association (EUPHA)Ärzte der WeltÄrztekammer für Wien