New search | Coursedetail
Print view
 
 

Kurs Lawinenmedizin und Kälteschäden 2020

Deutsche Gesellschaft für Berg- und Expeditionsmedizin e.V.
Archive
-
22.01.2020 - 26.01.2020  Bergsteigerhotel Das Lamm, 6154 St. Jodok am Brenner, Austria
Telefon: +43 5279 5201, www.das-lamm.at
 
Course Content
Im Kurs stehen neben praktischen Ausbildungseinheiten zur Verschüttetensuche (LVS-Gerät, Einsatz der Lawinensonde und Schaufeltaktik) und zur Lawinenprävention, das rettungsmedizinische Management des Lawinenunfalls sowie die Therapie von Lawinenopfern (Einweisung in das medizinische Notfallequipment beim Lawinenunfall - oesophageale und tympanale Temperaturmessung, Defibrillator, EKG Einsatz -, Trauma-Verletzungsmuster und Erstversorgung), auch Hypothermie und Erfrierungen auf dem Programm.
Target Audience
Ärztinnen und Ärzte
Qualifications
Gute alpinistische Grundausbildung, Skitourenerfahrung mit Kondition für 3-4 h Aufstieg und sicheres Abfahren in allen Schneearten, Studium der Medizin, erwünscht aber nicht obligat ist die abgeschlossene Alpinarztausbildung
Certifications
Der Kurs wurde 2019 von der ÖÄK mit 25 DFP-Fortbildungspunkten anerkannt. Der Kurs kann auf das ÖÄK-Diplom Alpin- und Höhenmedizin und auf das ÖÄK-Diplom Sportmedizin sowie auf die deutsche Zusatzbezeichung Sportmedizin angerechnet werden.
 

Enquiries and Registration:

Deutsche Gesellschaft für Bergmedizin und Expeditionsmedizin e.V. Tassilostr. 2 | D-85540 Haar Telefon: +49 (0)89-3265 3672 Fax: +49 (0)3212-1079 387 Email: info@bexmed.de Web: www.bexmed.de | www.facebook.com/bexmed | www.instagram.com/bergmedizin
Ms. Kristin Krahl
 
Categories
Anaesthesia, Emergency Medicine International, Internal Medicine, NA, Sports Medicine, Travel Medicine
Type of degree
Certificate of attendance
Duration
5 Days
Languages
German
Credit Points
25 DFP
Fees
On request
Number of participants (max.)
20
Organizer contact info
Tassilostraße 2
85540 Haar
Germany
 
"Going International promotes access to education and training for all regardless of social, geographic and national borders."

Anästhesie in Entwicklungsländern e. V.Charité International AcademyCentro per la Formazione Permanente e l'Aggiornamento del Personale del Servizio SanitarioAGEM - Arbeitsgemeinschaft Ethnologie und MedizinHelix - Forschung & Beratung WienAMREF - African Medical and Research FoundationÄrztekammer für WienAlumni Club Medizinische Universität Wien