Gesundheitsökonomische Evaluationen – methodische Herausforderungen (advanced)

Deutsches Netzwerk Versorgungsforschung (DNVF)
Archive
-
02.04.2014  Gustav-Stresemann-Institut e.V., Langer Grabenweg 68, 53175 Bonn, Germany
Application Deadline:April 2nd 2014
 
Course Content
In diesem Seminar werden etablierte Checklisten zur Bewertung von gesundheitsökonomischen Evaluationen am Beispiel konkreter Studien vorgestellt.
Anschließend werden ausgewählte gesundheitsökonomische Studien anhand der zuvor vorgestellten Instrumente im Rahmen der Gruppenarbeit systematisch bewertet und diskutiert.
Target Audience
Das Modul richtet sich insbesondere an Personen mit Interesse an methodischen Fragestellungen.
Qualifications
Voraussetzungen sind Grundkenntnisse der gesundheitsökonomischen Evaluation, die über das Modul „Gesundheitsökonomische Evaluation–Grundlagen“ hinausgehen. Eine Teilnahme nach dem Besuch des Moduls „Gesundheitsökonomische Evaluation – Grundlagen“ oh
Local Organizer
Deutsches Netzwerk Versorgungsforschung e.V.
Notes
Weitere Informationen und die Onlineanmeldung finden Sie auf www.dnvf.de
 

Enquiries and Registration:

Ms. Diana Barche
 
Categories
Clinical Research, Economics, Financing and Controlling, Epidemiology and Disease Control, Evidence-Based Health Care, Evidence-Based Medicine, Health Services, Program Evaluation, Public Health, Public Health Research, Statistics, Summerschool
Type of degree
Certificate of attendance, Certificate of completion
Education form
Full Time
Languages
German
Fees
Informationen zu den Gebühren finden Sie auf www.dnvf.de. Bitte beachten Sie unsere Frühbucherrabatte bis zum 31.01.2014. Ermäßigte Teilnahmegebühr für Mitarbeiter an (Fach-)Hochschulen, Universitäten und für Studenten.
Organizer contact info
Kuno-Fischer-Str. 8
14057 Berlin
Germany
 
"Going International promotes access to education and training for all regardless of social, geographic and national borders."

newTreeAMREF - African Medical and Research FoundationAnästhesie in Entwicklungsländern e. V.Österreichische Gesellschaft für Public HealthSwiss Tropical and Public Health InstituteÄrzte der WeltCharité International AcademyHilfswerk Austria