Anleitung von Auszubildenden und neuen MitarbeiterInnen durch PflegehelferInnen

Wiener Rotes Kreuz / ABZ - Ausbildungszentrum des Wiener Roten Kreuzes
Archive
-
06.05.2014 - 31.10.2014  Safargasse 4, 1030 Wien, Austria
 
Course Content
Zu den Aufgaben von Anleitungspersonen gehören das Vermitteln von Kenntnissen und Fertigkeiten in der GuKP. PflegehelferInnen organisieren und führen die Anleitungen in ihren Tätigkeitsbereichen durch und sind in der Lage die Leistungen der Anzuleitenden einzustufen. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden ist ein hohes Maß an sozialer, fachlicher, methodischer u. kommunikativer Kompetenz erforderlich. Diese Kompetenzen werden im Rahmen dieser Fortbildung vermittelt.
Learning objectives, training objectives
Selbständige Vorbereitung, Durchführung, Nachbereitung und Evaluation der Anleitung / Begleitung von Auszubildenden und neuen MitarbeiterInnen unter Einbeziehung pädagogisch-didaktischer Grundsätze.
Target Audience
Pflegehelferinnen und Pflegehelfer die neue MitarbeiterInnen in deren Tätigkeitsfeld einführen bzw. Auszubildende anleiten - oder eine solche Funktion anstreben
Qualifications
Positiv abgeschlossene Ausbildung zur / zum Pflegehelferin / Pflegehelfer
Local Organizer
Akademie des Wiener Roten Kreuzes
 

Enquiries and Registration:

Mag. Günter Puchner, MBA, MAS
 
Categories
Development Cooperation - Advanced Training, Development Cooperation - Special Topics and Health, Training for Nurses and Allied Health Professionals
Type of degree
Certificate of attendance, Certificate of completion
Education form
Extra Occupational
Duration
8 Days
Languages
German
Fees
EUR 594,00
(bei Anmeldung bis 04.04.2014)
Organizer contact info
Safargasse 4
1030 Wien
Austria
 
"Going International promotes access to education and training for all regardless of social, geographic and national borders."

Österreichisches Rotes KreuzAnästhesie in Entwicklungsländern e. V.Hilfswerk AustriaAMREF - African Medical and Research FoundationHelix - Forschung & Beratung WienAlumni Club Medizinische Universität WienÄrzte der WeltÖsterreichische Gesellschaft für Public Health