NKI - Besondere Kompetenz "Beatmung und Intubation"

Arbeiter-Samariter-Bund Österreich / Bundesschulung
Archive
-
07.09.2013 - 08.09.2013  Hollergasse 2-6, 1150 Wien, Austria
 
-
14.09.2013 - 15.09.2013  Hollergasse 2-6, 1150 Wien, Austria
 
Course Content
In vielen Fällen sind die nicht-invasiven Maßnahmen zur Sicherung
der Atemwege durch einen Sanitäter völlig ausreichend. Bei
einigen wenigen Fällen jedoch, kann die primäre endotracheale
Intubation lebensrettend sein. Die Sicherung der Atemwege mittels
Intubation ist noch immer der Goldstandard. Sie ist eine invasive
Maßnahme und deshalb Ärzten vorbehalten. Die Technik der Laryngoskopie
und der endotrachealen Intubation ist keine einfach
zu erlernende Fähigkeit.
 

Enquiries and Registration:

Ms. Doris Höllebrand
 
Categories
Anaesthesia, Anatomy, Bone and Joint Surgery, Development Cooperation - First Mission Abroad, Emergency Medicine International, General Medicine, Humanitarian Assistance - First Mission Abroad, Internal Medicine, Lung Diseases, Training for Nurses and Allied Health Professionals, Trauma Surgery
Type of degree
Certificate of attendance, Certificate of completion
Education form
Full Time
Duration
4 Days
Languages
German
Fees
EUR 1.210,00
Organizer contact info
Hollergasse 2-6
1150 Wien
Austria
 
"Going International promotes access to education and training for all regardless of social, geographic and national borders."

OÖ Gebietskrankenkasse, Referat für Wissenschaftskooperation AGEM - Arbeitsgemeinschaft Ethnologie und MedizinCentro per la Formazione Permanente e l'Aggiornamento del Personale del Servizio SanitarioAMREF - African Medical and Research FoundationAnästhesie in Entwicklungsländern e. V.Österreichisches Rotes KreuzHilfswerk AustriaHelix - Forschung & Beratung Wien