Notfallmedizin in Österreich


Descrizione
In Österreich wird die Notfall- und Katastrophenmedizin im wesentlichen von den Rettungsorganisationen, den technischen Hilfsdiensten und den Notärzten getragen. Die Gesetzesgrundlage für die Notarztausbildung aus dem Jahr 1987 beruht auf einer der ersten erfolgreichen Initiativen der Österreichischen Gesellschaft für Notfall- und Katastrophenmedizin (ÖNK)...

(In: Polak, G. [Hg.]: medicine & health 2001, Going International, Wien 2001, S. 54)

Categorie
Medicina d'urgenza Austria

Gunnar Kroesen

Lingua
DE
Katalog
2000
2010-10-07 09:44:57

 
"Noi, Going International, siamo un’azienda che si è scelta come obiettivo di rendere acessibile la formazione a una grandissima quantità di persone, oltrepassanddo i confini geografici e sociali."

Swiss Tropical and Public Health InstituteOÖ Gebietskrankenkasse, Referat für Wissenschaftskooperation European Public Health Association (EUPHA)Österreichische Akademie der ÄrzteCharité International AcademyCenter of ExcellenceAMREF - African Medical and Research FoundationHilfswerk Austria