mail
Anteprima di stampa
 
 

Masterprogramm "Psychotherapeutisches Fachspezifikum: Personenzentrierte Psychotherapie"

Universität Wien / Postgraduate Center
-
Beginn Ottobre 2024 - End Giugno 2028  Campus der Universität Wien Spitalgasse 2, Hof 1, 1090 Wien, Austria
 
Contenuti (corsi)
Im Fokus steht die forschungsgeleitete Vermittlung wissenschaftlicher Forschungsmethoden, psychotherapeutischer Kenntnisse und Kompetenzen auf dem Gebiet der Personenzentrierten Psychotherapie aufbauend auf der humanistischen Grundorientierung. Das Master-Upgrade dient zur weiteren Vertiefung und Spezialisierung im Bereich "Personenzentrierte Psychotherapie".
Obiettivi didattici, obiettivi del training
Die Absolvent*innen verfügen über wissenschaftlich fundierte Kenntnisse im Bereich der Personenzentrierten Psychotherapie und sind dazu befähigt, vorliegende Wissensbestände zu erforschen, weiterzuentwickeln und kritisch zu beleuchten.
Pubblico target
Das Master-Upgrade richtet sich an Personen, die ihre psychotherapeutische Ausbildung akademisch vertiefen möchten.
Prerequisiti
Vorausgesetzt wird ein abgeschlossenes Studium (mind. 180 ECTS) und die Aufnahme als Ausbildungskandidat*in oder auch ein bereits erfolgter Abschluss der Psychotherpieausbildung bei einer*einem der drei Kooperationspartner*innen.
Organizzatori regionali
Universität Wien
 

Informazioni ed Iscrizioni:

Ms. Ulrike Pitzer
 
Categorie
Medicina Psichiatrica e Psicoterapeutica, Promozione della Salute, Salute Mentale e Psichiatria
Tipo di titolo
Master
Metodo educativo
Studio parallelo alla professione
Durata
8 Semestri
Lingua
Tedesco
Punti accrediti
46 ECTS - Points
Costi
EUR 9.000,00
Contatto organizzatori
Spitalgasse 2 (Campus der Universität Wien), Hof 1
1090 Wien
Austria
 
"Noi, Going International, siamo un’azienda che si è scelta come obiettivo di rendere acessibile la formazione a una grandissima quantità di persone, oltrepassanddo i confini geografici e sociali."

Ärztekammer für WienAGEM - Arbeitsgemeinschaft Ethnologie und MedizinOÖ Gebietskrankenkasse, Referat für Wissenschaftskooperation Helix - Forschung & Beratung WienAnästhesie in Entwicklungsländern e. V.newTreeHilfswerk AustriaÖsterreichisches Rotes Kreuz