mail
Anteprima di stampa
 
 

Masterprogramm "Psychotherapeutisches Fachspezifikum: Individualpsychologie und Selbstpsychologie"

Universität Wien / Postgraduate Center
-
01.10.2024 - 30.06.2028  Wien, Austria
 
Contenuti (corsi)
Studierende erlangen im Rahmen dieses Masterlehrgangs fundierte Kenntnisse über Theorien, Differenzialdiagnosen sowie Behandlungstechniken und werden an das Thema Psychotherapieforschung herangeführt. Neben der theoretischen Ausbildung kommt auch der praktischen Ausbildung bei den Kooperationspartnern gleichrangige Bedeutung zu.
Obiettivi didattici, obiettivi del training
Psychotherapeut*innen sind in der Lage, Menschen mit psychisch, psychosozial und psychosomatisch bedingten Verhaltensstörungen sowie Leidenszuständen in unterschiedlichen Settings zu behandeln und deren Leiden zu mindern oder zu heilen.
Pubblico target
Der Universitätslehrgang richtet sich an Personen, die an psychotherapeutischer Arbeit unter dem Gesichtspunkt psychoanalytischer Methoden (IP, PA) Interesse haben.
Prerequisiti
- vollendetes 24. Lebensjahr - abgeschlossenes psychotherapeutisches Propädeutikum und - abgeschlossenes Studium auf mind. Bachelor-Niveau
Organizzatori regionali
Österreichischer Verein für Individualpsychologie, Wiener Kreis für Psychoanalyse und Selbstpsychologie
 

Informazioni ed Iscrizioni:

Die Absolvierung des Universitätslehrgangs qualifiziert zur Eintragung in die Psychotherapeut*innenliste des Bundesministeriums für Gesundheit.
Ms. Ulrike Pitzer
 
Categorie
Medicina Psichiatrica e Psicoterapeutica, Salute Mentale e Psichiatria, Sanità Pubblica (Public Health), Sistemi Sanitari
Tipo di titolo
Master
Metodo educativo
Studio parallelo alla professione
Durata
8 Semestri
Lingua
Tedesco
Punti accrediti
120 ECTS - Points
Costi
EUR 13.000,00
(Die Kosten für die praktische Ausbildung bei der fachspezifischen Ausbildungseinrichtung sind darin nicht inbegriffen.)
Contatto organizzatori
Spitalgasse 2 (Campus der Universität Wien), Hof 1
1090 Wien
Austria
 
"Noi, Going International, siamo un’azienda che si è scelta come obiettivo di rendere acessibile la formazione a una grandissima quantità di persone, oltrepassanddo i confini geografici e sociali."

Ärztekammer für WienOÖ Gebietskrankenkasse, Referat für Wissenschaftskooperation Swiss Tropical and Public Health InstituteHelix - Forschung & Beratung WienAGEM - Arbeitsgemeinschaft Ethnologie und MedizinCentro per la Formazione Permanente e l'Aggiornamento del Personale del Servizio SanitarioHilfswerk AustriaÖsterreichische Gesellschaft für Public Health