Anteprima di stampa
 
 

Lehrgang Spiritual Care Competency

Kardinal König Haus - Bildungszentrum der Jesuiten und Caritas / Bereich Hospiz, Palliative Care & Demenz
-
18.11.2021 - 25.02.2023  Kardinal-König-Platz 3, 1130 Wien, Austria
Data limite per la applicazione:August 31st 2021
 
Contenuti (corsi)
Spiritual Care ist eine gemeinsame Verantwortung aller Gesundheitsberufe im Hinblick auf die Krankheitsverarbeitung und Lebensqualität von kranken und behinderten Menschen, deren Angehörigen sowie auf deren Auseinandersetzung mit der Sinnfrage. Der Lehrgang greift das Thema nicht nur auf der Ebene des Individuums auf, sondern im systemischen Kontext der Unternehmenskultur, des (Werte-)Managements und der Organisationsentwicklung.
Obiettivi didattici, obiettivi del training
Ziel des Lehrgangs ist u.a. die schrittweise Entwicklung eines konkreten Umsetzungsprojektes; dieser Prozess wird durch den Lehrgang inspiriert und beraten. Der Lehrgang wird wissenschaftlich und forscherisch begleitet.
Pubblico target
Führungskräfte und Entscheidungsträger (inklusive Stabstellen) in Organisationen des Gesundheits- und Sozialwesens (z.B. Kliniken, Reha- und Pflegeeinrichtungen, Kriseninterventionsteams, Behinderteneinrichtungen, Palliativteams u.a.)
Prerequisiti
Möglichkeit zur Entwicklung und Anwendung von Spiritual Care im beruflichen Umfeld, Interesse und Bereitschaft zur persönlichen Auseinandersetzung mit der eigenen Spiritualität. Eigenes Projekt zur Implementierung von Spiritual Care erforderlich.
 

Informazioni ed Iscrizioni:

Ms. Nadja Sattmann
 
Categorie
Della leadership, Medicina Palliativa
Tipo di titolo
Certificato di completamento
Metodo educativo
Studio parallelo alla professione
Durata
17 Giorni
Lingua
Tedesco
Punti accrediti
23,5 ECTS - Points
Costi
EUR 3.780,00
Numero di partecipanti (max.)
18
Contatto organizzatori
Kardinal-König-Platz 3
1130 Wien
Austria
 
"Noi, Going International, siamo un’azienda che si è scelta come obiettivo di rendere acessibile la formazione a una grandissima quantità di persone, oltrepassanddo i confini geografici e sociali."

European Health Forum GasteinÖsterreichisches Rotes KreuzCentro per la Formazione Permanente e l'Aggiornamento del Personale del Servizio SanitarioÄrzte der WeltEuropean Public Health Association (EUPHA)Helix - Forschung & Beratung WienAnästhesie in Entwicklungsländern e. V.newTree