Anteprima di stampa
 
 

Beratung und Entwöhnung bei Tabakabhängigkeit- Modul Theoretischer Hintergrund

Institut für Gesundheitsförderung und Prävention GmbH (IfGP)
-
07.06.2021  Haideggerweg 40, 8044 Graz, Austria
 
Contenuti (corsi)
Im Modul "Theoretischer Hintergrund" werden allgemeine Daten und Fakten zum Rauchen und zu rauchbedingten Folgeerkrankungen vermittelt. Zudem wird auf die Prävention in Österreich sowie auf Diagnostik und Anamnese der Tabakabhängigkeit eingegangen. Im Speziellen werden die Stadien der Änderungsbereitschaft aus dem Transtheoretischen Modell (TTM) nach Prochaska und Di Clemente (1983) vorgestellt, auf denen die Fortbildungsreihe basiert.
Obiettivi didattici, obiettivi del training
Wissensvermittlung zum Thema Tabak
Pubblico target
ÄrztInnen; PsychologInnen; Fachpersonen aus dem Gesundheits- und Sozialwesen
Annotazioni
Alle Module sind als Diplomfortbildungspunkte (DFP) gem. der Österreichischen Ärztekammer (ÖÄK) sowie als Fort- und Weiterbildungsveranstaltung gem. Psychologengesetz anrechenbar.
 

Informazioni ed Iscrizioni:

Die Fortbildung zur Beratung und Entwöhnung bei Tabakabhängigkeit basiert auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft im Bereich Tabakentwöhnung. Sie gliedert sich in 6 Module, welche unabhängig voneinander besucht werden können.
Ms. Susanne Wallner
Ms. Eveline Posch
 
Categorie
Malattie Polmonari, Promozione della Salute
Tipo di titolo
Attestato di partecipazione, Certificato di completamento
Lingua
Tedesco
Sito web
www.ifgp.at/
Costi
EUR 220,00
(Kursgebühren inkl. Seminarunterlagen, Pausenverpflegung, Mittagessen)
Numero di partecipanti (max.)
20
Contatto organizzatori
Haideggerweg 40
8044 Graz
Austria
 
"Noi, Going International, siamo un’azienda che si è scelta come obiettivo di rendere acessibile la formazione a una grandissima quantità di persone, oltrepassanddo i confini geografici e sociali."

Alumni Club Medizinische Universität WienAnästhesie in Entwicklungsländern e. V.European Public Health Association (EUPHA)Österreichische Akademie der ÄrzteÄrztekammer für WienÖsterreichisches Rotes KreuzSwiss Tropical and Public Health InstituteAMREF - African Medical and Research Foundation