Anteprima di stampa
 
 

FH Master-Lehrgang "Klinisches Risikomanagement" (M.Sc.)

Fachhochschule Kärnten - Gemeinützige Privatstiftung / WBZ-Weiterbildungszentrum
-
Beginn Marzo 2021 - End Settembre 2022  Hauptplatz 12, 9560 Feldkirchen in Kärnten, Austria
 
Contenuti (corsi)
Verschiedene internationale Studien haben gezeigt, dass durch geeignete Maßnahmen der Organisationsgestaltung unerwünschte Ereignisse im Rahmen des klinischen Betriebs reduziert werden können. Ziel des berufsbegleitenden Lehrganges ist es, Wissen zur wirksamen Risikobewältigung bzw. –vermeidung zu vermitteln. Die TeilnehmerInnen lernen potentielle Gefahrenquellen, Schadensursachen und Störpotentiale in ihrem Arbeitsumfeld zu erkennen und zu vermeiden.
Obiettivi didattici, obiettivi del training
Ziel des Lehrganges ist es, Wissen über Instrumente zur wirksamen Risikobewältigung bzw. –vermeidung zu vermitteln. Besonderen Wert wird auf die Verknüpfung von Theorie und Praxis gelegt.
Pubblico target
MitarbeiterInnen im klinischen Bereich
Prerequisiti
Abgeschlossenes, facheinschlägiger FH-Bachelorstudiengang oder Abschluss eines gleichwertigen Studiums.
Organizzatori regionali
Fachhochschule Kärnten WBZ - Weiterbildungszentrum
 

Informazioni ed Iscrizioni:

https://www.fh-kaernten.at/weiterbildung/gesundheit-soziales/klinisches-risikomanagement-msc
Ms. Mag. Alexandra Liegl
 
Categorie
Management della qualità
Tipo di titolo
Master
Metodo educativo
Studio parallelo alla professione
Durata
4 Semestri
Lingua
Tedesco
Punti accrediti
90 ECTS - Points
Costi
EUR 8.200,00
(2050,- pro Semester Fördermöglichkeit: www.kursfoerderung.at)
Contatto organizzatori
Hauptplatz 12
9560 Feldkirchen in Kärnten
Austria
 
"Noi, Going International, siamo un’azienda che si è scelta come obiettivo di rendere acessibile la formazione a una grandissima quantità di persone, oltrepassanddo i confini geografici e sociali."

Hilfswerk AustriaAlumni Club Medizinische Universität WienEuropean Public Health Association (EUPHA)Charité International AcademynewTreeCenter of ExcellenceÄrzte der WeltAnästhesie in Entwicklungsländern e. V.