Anteprima di stampa
 
 

Winterkurs Expeditionsmedizin für Alpinärzte 2020

Deutsche Gesellschaft für Bergmedizin und Expeditionsmedizin e.V.
-
18.04.2020 - 25.04.2020  Hotel Bergfreund, 3927 Herbriggen, Switzerland
https://hotel-bergfreund.ch/
 
Contenuti (corsi)
Akklimatisationstaktik und Training. Höhenphysiologie, Höhenkrankheit, Höhenlungenödem, Höhenhirnödem. Therapie der Höhenkrankheiten. Anforderungsprofil an den Expeditionsarzt. Expeditionsapotheke. Reise- und Tropenmedizin. Organisations- und Kommunikationsstrategien. Fixseilbegehung im Auf- und Abstieg zur medizinischen Bergung von Verletzten. Behelfsmäßige Erstversorgung und medizinische Probleme beim Abtransport. Wiederholung: Umgang mit dem LVS-Gerät zur raschen Bergung von Lawinenopfern...
Obiettivi didattici, obiettivi del training
Der Kurs wurde 2019 von der Schweizerischen Gesellschaft für Allgemeine Innere Medizin SGAIM mit 54 Credits für Kernfortbildung in Allgemeiner Innerer Medizin für das Fortbildungs-Zertifikat anerkannt. Einen Antrag für 2020 werden wir stellen.
Prerequisiti
Ärzte mit alpinistischer Grundausbildung, Skihochtourenerfahrung und skifahrerisches Können in „schwierigem“ Schnee mit schwerem Rucksack. Kondition für Touren über 6 - 8 Stunden
 

Informazioni ed Iscrizioni:

Deutsche Gesellschaft für Bergmedizin und Expeditionsmedizin e.V. Tassilostr. 2 | D-85540 Haar Telefon: +49 (0)89-3265 3672 Fax: +49 (0)3212-1079 387 Email: info@bexmed.de Web: www.bexmed.de | www.facebook.com/bexmed | www.instagram.com/bergmedizin
Ms. Kristin Krahl
 
Categorie
Medicina d'urgenza Austria, Medicina d'urgenza Svizzera, Medicina dello Sport, Medicina di emergenza - Internazionale, Medicina di Emergenza - Germania, Medicina di Viaggio, Medicina interna, Medicina tropicale e infeziologia
Tipo di titolo
Attestato di partecipazione
Durata
8 Giorni
Lingua
Tedesco
Costi
A richiesta
Numero di partecipanti (max.)
20
Contatto organizzatori
Tassilostraße 2
85540 Haar
Germany
 
"Noi, Going International, siamo un’azienda che si è scelta come obiettivo di rendere acessibile la formazione a una grandissima quantità di persone, oltrepassanddo i confini geografici e sociali."

Anästhesie in Entwicklungsländern e. V.Hilfswerk AustriaCenter of ExcellenceÖsterreichisches Rotes KreuzÄrzte der WeltCharité International AcademyHelix - Forschung & Beratung WienAMREF - African Medical and Research Foundation