Patient Reported Outcomes: Entwicklung von Fragebögen – konzeptuelle und methodische Grundlagen (basic)

Deutsches Netzwerk Versorgungsforschung (DNVF)
Archivio
-
03.04.2014  Gustav-Stresemann-Institut e.V., Langer Grabenweg 68, 53175 Bonn, Germany
Data limite per la applicazione:April 3rd 2014
 
Contenuti (corsi)
Im ersten Abschnitt dieses Moduls werden einschlägige Definitionen
und Konstrukte erläutert: Lebensqualität, Patientenzufriedenheit, Symptome, Präferenzen, diverse psychosoziale Aspekte.Der zweite Abschnitt dieses Moduls bietet eine Einführung in die messtheoretischen Grundlagen und Gütekriterien von Fragebögen. Der Fokus liegt auf der Vermittlung von Konzepten der klassischen Testtheorie, wie Reliabilität, Änderungssensitivität und Validität.
Pubblico target
Die Veranstaltung soll als Zielgruppe einen weiten Kreis Interessierter ansprechen, insbesondere Forscher auf dem Gebiet der Versorgungsforschung, Praktiker aus Institutionen sowie Studierende.
Prerequisiti
Voraussetzung ist das Interesse an Forschungsmethoden. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.
Organizzatori regionali
Deutsches Netzwerk Versorgungsforschung e.V.
 

Informazioni ed Iscrizioni:

Ms. Diana Barche
 
Categorie
Assistenza sanitaria basata sull'evidenza, Cooperazione allo sviluppo - Temi speciali e salute, Epidemiologia e Controllo delle Malattie, Medicina basata sull’evidenza, Ricerca clinica, Ricerca dell Sanita Pubblica, Sanità Pubblica (Public Health), Statistica, Valutazione
Tipo di titolo
Attestato di partecipazione, Certificato di completamento
Metodo educativo
A tempo pieno
Lingua
Tedesco
Sito web
www.dnvf.de
Costi
Informationen zu den Gebühren finden Sie auf www.dnvf.de. Bitte beachten Sie unsere Frühbucherrabatte bis zum 31.01.2014. Ermäßigte Teilnahmegebühr für Mitarbeiter an (Fach-)Hochschulen, Universitäten und für Studenten.
Contatto organizzatori
Kuno-Fischer-Str. 8
14057 Berlin
Germany
 
"Noi, Going International, siamo un’azienda che si è scelta come obiettivo di rendere acessibile la formazione a una grandissima quantità di persone, oltrepassanddo i confini geografici e sociali."

newTreeÄrzte der WeltAlumni Club Medizinische Universität WienEuropean Public Health Association (EUPHA)Österreichische Akademie der ÄrzteCentro per la Formazione Permanente e l'Aggiornamento del Personale del Servizio SanitarioÄrztekammer für WienÖsterreichisches Rotes Kreuz