ABS Symposium'11: Richtlinien zur Antibiotika-Therapie

ABS (antibiotic stewardship) GROUP
Archivio
-
21.01.2011  Innsbruck
 
-
27.01.2011  Wien
 
Contenuti (corsi)
•Die Entstehung von Richtlinien im europäischen Vergleich
•Evidenzbasierte Medizin in der Infektiologie
•Richtlinien zu: Infektionen des Respirationstrakts, Infektionen der Harnwege, Infektionen der Haut- und Weichteile, Sepsis
•Klinischer Workshop: Pilzinfektionen – Diagnose und Therapie
•Pharmazeutischer Workshop: Interaktionen und Organinsuffizienzen
•Diagnostischer Workshop: Serologische Infektionsdiagnostik
Obiettivi didattici, obiettivi del training
-) Vorträge, Workshops und Diskussionen zu Antibiotic Stewardship mit Schwerpunkt „Richtlinien zur Antibiotika-Therapie“
-) Behandlung neuer Entwicklungen in der Antibiotika-Therapie und Prophylaxe
-) Interaktive, praxisorientierte Workshops
Pubblico target
Antibiotika-Beauftragte und Antibiotika-AnsprechpartnerInnen von KH-Abteilungen und der KH-Apotheke, FachärzteInnen bzw. ÄrztInnen in Facharztausbildung
Organizzatori regionali
ABS (antibiotic stewardship) GROUP
 

Informazioni ed Iscrizioni:

Ms. Annegret Frank-Karwautz
 
Categorie
Anestesia, Chirurgia, Medicina interna, Medicina tropicale e infeziologia
Lingua
Tedesco
Punti accrediti
10 DFP
Costi
EUR 200,00
Contatto organizzatori
Silbergasse 30/3
1190 Wien
Austria
 
"Noi, Going International, siamo un’azienda che si è scelta come obiettivo di rendere acessibile la formazione a una grandissima quantità di persone, oltrepassanddo i confini geografici e sociali."

Ärztekammer für WienÖsterreichische Akademie der ÄrztenewTreeAMREF - African Medical and Research FoundationOÖ Gebietskrankenkasse, Referat für Wissenschaftskooperation Helix - Forschung & Beratung WienAlumni Club Medizinische Universität WienAGEM - Arbeitsgemeinschaft Ethnologie und Medizin