Bachelor of Science in Health Communication

Universität Bielefeld / Fakultät für Gesundheitswissenschaften
Archivio
-
Beginn Ottobre 2011 - End Settembre 2014  Bielefeld
 
Contenuti (corsi)
Der Studiengang dient d. wissenschaftl. Erstausbildung im Bereich Gesundheitswissenschaften mit dem Schwerpunkt Kommunikation. Nach 3 Jahren sollen die Absolventinnen/Absolventen die wichtigsten Verfahren und Strategien der Gesundheitskommunikation beherrschen. Schwerpunkte: Epidemiologie, Demografie und Statistik; E-Health; Gesundheitsbildung/-beratung; Gesundheitsmanagement und Organisationsberatung
Obiettivi didattici, obiettivi del training
Grundlagen/Strategien d. Gesundheitskommunikation; wissenschaftliches Arbeiten; Moderation und Gesprächsmanagement; Präsentationstechniken
Opportunità di lavoro e di formazione specialistiche per post-laureati
zum Beispiel: Kranken- und Pflegekassen, Verbraucher- und Patientenberatungsstellen, Verbände und Vereine, Unternehmen, Rundfunk- und Fernsehstationen
Prerequisiti
Hochschulreife oder ein als gleichwertig anerkanntes Zeugnis
Accreditamento
Akkreditierungsagentur für Studiengänge im Bereich Heilpädagogik, Pflege, Gesundheit und Soziale Arbeit e.V. (AHPGS)
Organizzatori regionali
Universität Bielefeld, Fakultät für Gesundheitswissenschaften
Annotazioni
Bewerbungen sind an das Studiensekretariat der Universität Bielefeld zu richten. Pro Semester fallen neben Studiengebühren in Höhe von 350 € Gebühren für das Semesterticket u. ein Verwaltungsbeitrag an. Ggf. entfallen die Studiengebühren zum WS11/12.
 

Informazioni ed Iscrizioni:

Prof. Dr. Ralf E. Ulrich
 
Categorie
Assistenza sanitaria basata sull'evidenza, Economia e Finanziamento, Epidemiologia e Controllo delle Malattie, Promozione della Salute, Sanità Pubblica (Public Health), Sistemi Sanitari, Statistica
Lingua
Tedesco
Punti accrediti
180 ECTS - Points
Costi
EUR 350,00
Contatto organizzatori
Universitätsstraße 25
33615 Bielefeld
Germany
Aspher University
 
"Noi, Going International, siamo un’azienda che si è scelta come obiettivo di rendere acessibile la formazione a una grandissima quantità di persone, oltrepassanddo i confini geografici e sociali."

newTreeCentro per la Formazione Permanente e l'Aggiornamento del Personale del Servizio SanitarioÄrztekammer für WienSwiss Tropical and Public Health InstituteAGEM - Arbeitsgemeinschaft Ethnologie und MedizinAMREF - African Medical and Research FoundationCenter of ExcellenceÄrzte der Welt