Gesundheitsversorgung in Entwicklungsländern

Ruprecht-Karls Universität Heidelberg Universitätsklinikum / Institut für Global Health
Archivio
-
07.02.2011 - 18.02.2011  Heidelberg
 
Contenuti (corsi)
Politiken und Akteure der gesundheitsbezogenen Entwicklungszusammenarbeit
Armut, Entwicklung und Gesundheit, Elemente und Prinzipien von Primary Health Care
Planung, Management und Evaluierung der Gesundheitsversorgung im Gesundheitsdistrikt
Essentielle Arzneimittelversorgung
Public Health Konzepte, Präventions- bzw. Krankheitskontrollprogramme in den Bereichen reproduktive Gesundheit, Kindergesundheit, Infektionskrankheiten, mentale Gesundheit, vernachlässigte Krankheiten
Obiettivi didattici, obiettivi del training
Das Modul macht die TN vertraut mit den Grundsätzen, sowie Determinanten und Akteuren der internationalen Entwicklungszusammenarbeit im Gesundheitssektor.
Pubblico target
Personen aus verschiedenen Gesundheitsberufen, wie Ärzte, Krankenpflegekräfte, Hebammen, Physiotherapeuten, o.ä. die sich auf einen Einsatz in einem gesundheitsbezogenen Entwicklungs-Projekt vorbereiten wollen.
Certificazioni
Landesärztekammer Baden-Württemberg Kategorie H
Organizzatori regionali
Universitätsklinikum Heidelberg Institut für Public Health
 

Informazioni ed Iscrizioni:

Ms. Hilde Gold-Feuchtmüller
 
Categorie
Assistenza sanitaria basata sull'evidenza, Cooperazione allo sviluppo - primi interventi, Cooperazione allo sviluppo - Temi speciali e salute, Sanità Pubblica (Public Health), Sistemi Sanitari
Lingua
Tedesco
Costi
EUR 500,00
 
"Noi, Going International, siamo un’azienda che si è scelta come obiettivo di rendere acessibile la formazione a una grandissima quantità di persone, oltrepassanddo i confini geografici e sociali."

OÖ Gebietskrankenkasse, Referat für Wissenschaftskooperation newTreeAlumni Club Medizinische Universität WienAGEM - Arbeitsgemeinschaft Ethnologie und MedizinHelix - Forschung & Beratung WienAMREF - African Medical and Research FoundationÄrzte der WeltCenter of Excellence