Expeditionskurs für Alpinärzte 2010

Deutsche Gesellschaft für Berg- und Expeditionsmedizin e.V.
Archivio
-
24.04.2010 - 01.05.2010  Wallis, Schweiz
 
Contenuti (corsi)
Leitung: Dr. Ulrich Steiner, München und PD Dr. Rainald Fischer, München
Programm: www.bexmed.de
Um als Arzt ein Trekking oder eine Expedition betreuen zu können, muss mann heute eine ganze Reihe von Qualifikationen mitbringen. Neben profunden Kenntnissen in Allgemein-, Notfall- und Reisemedizin gilt dabei das Wissen um höhenbedingte Erkrankungen und deren Therapie als selbstverständlich. Aber was bringt der kompetenteste Mediziner, wenn er den Patienten nicht aus eigener Kraft erreichen kann?
Obiettivi didattici, obiettivi del training
Fixseilbegehung im Auf-/Abstieg, Behelfsmäßige Erstversorgung u. Abtransport mit Biwaksackverschnürung, Spaltenbergung, Akklimatisationstaktik, Höhenphysiologie, Höhenkrankheit, Höhenlungenödem/-hirnödem, Kälteschäden, Erfrierungen und deren Therapie
Pubblico target
Ärzte mit alpinistischer Grundausbildung, Skihochtourenerfahrung und skifahrerisches Können in „schwierigem“ Schnee mit schwerem Rucksack. Kondition für Touren über 6 - 8 Stunden
Accreditamento
Bayerische Landesärztekammer
Organizzatori regionali
Deutsche Gesellschaft für Berg- und Expeditionsmedizin e.V.
Annotazioni
Anmeldung und Programm: Info@bexmed.de
 

Informazioni ed Iscrizioni:

Ms. Kristin Krahl
 
Categorie
Medicina basata sull’evidenza, Medicina dello Sport, Medicina di Viaggio
Lingua
Tedesco
Costi
EUR 1.200,00
Contatto organizzatori
Tassilostraße 2
85540 Haar
Germany
 
"Noi, Going International, siamo un’azienda che si è scelta come obiettivo di rendere acessibile la formazione a una grandissima quantità di persone, oltrepassanddo i confini geografici e sociali."

Österreichisches Rotes KreuzOÖ Gebietskrankenkasse, Referat für Wissenschaftskooperation Österreichische Gesellschaft für Public HealthHelix - Forschung & Beratung WienHilfswerk AustriaEuropean Public Health Association (EUPHA)Ärzte der WeltAlumni Club Medizinische Universität Wien