mail
versión imprimible
 
 

Mediation im System Familie

Universität Heidelberg / Wissenschaftliche Weiterbildung
-
07.11.2024 - 08.11.2024  heiSKILLS Seminarzentrum, Bergheimer Str. 58A, 69115 Heidelberg, Germany
 
Contenido de curso
Mediation von „A“ wie Ambivalenz bis „Z“ wie Zukünftige Familienbilder: unter diesem Motto steht das Seminar Mediation im System Familie
TAG 1: PSYCHOLOGISCHE ASPEKTE
TAG 2: EIN BLICK HINTER DIE JURISTISCHEN UND ÖKONOMISCHEN KULISSEN

Dieses Seminar deckt im Sinne des § 3 der Verordnung über die Aus- und Fortbildung von zertifizierten Mediatoren (ZMediatAusbV) 15 Zeitstunden der Fortbildungspflicht ab.
Objetivos de formación
1: Dynamik der Beteiligten/des Mediators, Familiensysteme und -bilder, Ambivalenzen, Konfliktdynamiken
2: Ecogramm, Eisberg-Modell Co-Mediation, Ökonomie, Kinder
3: Patchwork, ElderMediation, Regenbogenfamilien, Interkulturalität, Forschung/Praxis
Destinatario
Ausgebildete Mediator*innen
Calificaciones
Grundkenntnisse der Mediation
Certificación
Teilnahmebescheinigung der Universität Heidelberg und des Heidelberger Instituts für Mediation
Organizador local
Wissenschaftliche Weiterbildung der Universität Heidelberg in Kooperation mit dem Heidelberger Institut für Mediation
 

Información e inscripción:

https://www.heiskills.uni-heidelberg.de/de/ueber-uns/wissenschaftliche-weiterbildung/heigrade-programme/mediation/fortbildung-fuer-mediatorinnen/mediation-im-system-familie
Ms. Petra Nellen
 
Categorías
Liderazgo
Tipo de título
Certificado de asistencia
Método edicativo
a tiempo partido
Duración
2 Días
Idioma
Alemán
Costos
EUR 450,00
(Bei einer Anmeldung bis fünf Wochen vor Seminarbeginn gilt der Frübuchertarif. )
Cantacto organizador
Bergheimer Straße 58 A, Gebäude 4311
69115 Heidelberg
Germany
 
"Going International fomenta el acceso a la educación y a la formación continua independientemente de fronteras sociales, geográficas y nacionales."

Center of ExcellenceHelix - Forschung & Beratung WienCharité International AcademyAlumni Club Medizinische Universität WienÄrzte der WeltOÖ Gebietskrankenkasse, Referat für Wissenschaftskooperation Österreichische Gesellschaft für Public HealthAMREF - African Medical and Research Foundation