mail
versión imprimible
 
 

Masterprogrmm "Klinische Pharmazie"

Universität Wien / Postgraduate Center
-
Comienzo Octubre 2024 - Final Septiembre 2025  Spitalgasse 2, 1090 Wien, Austria
 
Contenido de curso
Ziel der klinischen Pharmazie ist es, den maximalen Effekt der Arzneimitteltherapie zu erreichen und dabei das Risiko unerwünschter Wirkungen zu minimieren. Mit dem Universitätslehrgang haben approbierte Pharmazeut*innen die Möglichkeit, sich in diesem essenziellen Bereich berufsbegleitend zu spezialisieren. Sie erhalten eine wissenschaftlich fundierte sowie praxisorientierte Zusatzqualifikation im Bereich der klinischen Pharmazie mit Schwerpunkt Medikationsmanagement und Medikationsanalyse.
Objetivos de formación
Die Absolvent*innen sind befähigt, arzneimittelbezogene Probleme zu erkennen und unter Heranziehung von Medikationsdaten, Patient*innengesprächen und klinischen Informationen Lösungsvorschläge zu erarbeiten und deren Umsetzung zu begleiten.
Destinatario
Das Masterprogramm richtet sich an Absolvent*innen des Studiums der Pharmazie mit Approbation zur Apotheker*in.
Calificaciones
- abgeschlossenes Master-, Magister- oder Diplomstudium der Pharmazie - Approbation zum Apotheker*innenberuf
 

Información e inscripción:

Ms. Mag. Dr. Anna-Marie Hermann
 
Categorías
Educación para la salud, Liderazgo, Medicina basada en la evidencia
Tipo de título
Master
Método edicativo
a tiempo partido
Duración
4 Semestres
Idioma
Alemán
Puntos de crédito
120 ECTS - Points
Costos
EUR 14.800,00
(€11.700,- für Absolvent*innen des Zertifikatskurses "Klinische Pharmazie - Medikationsanalyse" der Universität Wien)
Cantacto organizador
Spitalgasse 2 (Campus der Universität Wien), Hof 1
1090 Wien
Austria
 
"Going International fomenta el acceso a la educación y a la formación continua independientemente de fronteras sociales, geográficas y nacionales."

Ärzte der WeltEuropean Health Forum GasteinAnästhesie in Entwicklungsländern e. V.Centro per la Formazione Permanente e l'Aggiornamento del Personale del Servizio SanitarioHelix - Forschung & Beratung WienOÖ Gebietskrankenkasse, Referat für Wissenschaftskooperation Swiss Tropical and Public Health InstituteÖsterreichisches Rotes Kreuz