mail
versión imprimible
 
 

Masterprogramm "Master of Public Health"

Universität Wien / Postgraduate Center
-
01.10.2024 - 30.06.2026  Wien, Austria
 
-
Comienzo Octubre 2024 - Final Junio 2026  Spitalgasse 23, 1090 Wien, Austria
 
Contenido de curso
Das Masterprogramm der Medizinischen Universität Wien in Kooperation mit der Universität Wien vermittelt umfassende Wissensgrundlagen und fachliche Qualifikationen für Führungsaufgaben und Leitungsfunktionen im Gesundheitswesen mit Schwerpunkt auf Prävention.
Objetivos de formación
Die Teilnehmer*innen erwerben interdisziplinäre, integrative Fachkompetenz und Selbstkompetenz unter besonderer Berücksichtigung von Reflexionsfähigkeit, Selbstvertrauen und Bewältigungsfähigkeit.
Destinatario
Der Lehrgang richtet sich in erster Linie an Akademiker*innen, aber auch an Nichtakademiker*innen mit erfolgreicher Studienberechtigung und einschlägiger, mehrjähriger Berufserfahrung.
Oportunidad de trabajos y los campos profesionales mas buscados por personas ya tituladas
Der Universitätslehrgang bietet in Form eines berufsbegleitenden postgradualen Studiums die Möglichkeit, auf dem Gebiet der integrativen Prävention und Lebensstilmedizin die entsprechenden Kompetenzen und Fähigkeiten zu erwerben.
Calificaciones
Akademiker*innen: - mindestens einen Bachelorabschluss - Interesse am Thema Prävention und Gesundheitsförderung in einem Aufnahmegespräch darlegen Nichtakademiker*innen: - erfolgreiche Studienberechtigung -einschlägige + mehrjährige Berufserfahrung
Organizador local
Universität Wien, Medizinische Universität Wien
 

Información e inscripción:

Mr. Mag. Dr. Hans-Christian Miko
 
Categorías
Salud Pública
Tipo de título
MPH
Método edicativo
a tiempo partido
Duración
4 Semestres
Idioma
Alemán
Puntos de crédito
120 ECTS - Points
Costos
EUR 13.400,00
Cantacto organizador
Spitalgasse 2 (Campus der Universität Wien), Hof 1
1090 Wien
Austria
 
"Going International fomenta el acceso a la educación y a la formación continua independientemente de fronteras sociales, geográficas y nacionales."

Swiss Tropical and Public Health InstituteAlumni Club Medizinische Universität WienCenter of ExcellenceEuropean Public Health Association (EUPHA)AGEM - Arbeitsgemeinschaft Ethnologie und MedizinAnästhesie in Entwicklungsländern e. V.Centro per la Formazione Permanente e l'Aggiornamento del Personale del Servizio SanitarioHilfswerk Austria