mail
versión imprimible
 
 

Basis der Intensivbeatmung anhand von Falldiskussionen | Prim. Prof. Dr. Christoph Hörmann | Wien

Dräger Austria GmbH / Dräger Academy
-
20.05.2022  Dräger Academy, Perfektastraße 67, 1230 Wien, Austria
Direkt neben der U6 Haltestelle "Perfektastraße"
Fecha límite para la aplicación:April 29th 2022
 
Contenido de curso
– Beatmung versus Spontanatmung
– IPPV, BIPAP/APRV,ASB (Pressure Support),SIMV, CPAP
– Einstellstrategien und Weaning anhand von Fallbeispielen
– ARDS, COPD, lungengesunder Patient
– Messmanöver und Alarmmanagement
Objetivos de formación
In diesem Seminar werden anhand von Falldiskussionen die Grundlagen über Beatmungsformen und Beatmungsstrategien entwickelt.
Der „richtige“ Beatmungsmodus u.Beatmungsstrategie in Abhängigkeit von der zugrunde liegenden Lungenerkrankungen
Destinatario
Intensivmediziner ohne Intensiverfahrung(Einsteiger), Intensivmediziner in Ausbildung, interessiertes Pflegepersonal mit Erfahrung in Intensivbeatmung
Certificación
Zu dieser Veranstaltung werden 16 ÖGKV PFP vergeben.
Observaciones
Diese Veranstaltung ist von der Österreichischen Ärztekammer für 9 fachspezifische Fortbildungspunkte approbiert.
 

Información e inscripción:

Die Anmeldung erfolgt ausschließlich online: Bitte registrieren Sie sich unter folgendem Link: www.draeger.com/academy-at
Herbert Tatzber
 
Categorías
Anestesiología, Medicina Intensiva, Medicina interna
Tipo de título
Certificado de asistencia, Certificado de conclusión
Duración
1 día
Idioma
Alemán
Puntos de crédito
9 DFP
Costos
EUR 240,00
Número de participantes (max.)
18
Cantacto organizador
Perfektastraße 67
1230 Wien
Austria
 
"Going International fomenta el acceso a la educación y a la formación continua independientemente de fronteras sociales, geográficas y nacionales."

Österreichische Gesellschaft für Public HealthÄrztekammer für WienAMREF - African Medical and Research FoundationHilfswerk AustriaEuropean Public Health Association (EUPHA)European Health Forum GasteinAlumni Club Medizinische Universität WienAGEM - Arbeitsgemeinschaft Ethnologie und Medizin