versión imprimible
 
 

S8 ES DARF GELACHT WERDEN – Humor als wertvolle Ressource im Arbeitsalltag

Der Rote Punkt / Fortbildung Training Coaching
-
18.05.2022 - 19.05.2022  ABZ - Haus der Möglichkeiten, Kirchenstraße 34, 5020 Salzburg, Austria
Veranstaltungszeit: Mi 10-18 Uhr; Do 9-17
 
Contenido de curso
Die wohltuende Wirkung des Humors ist bekannt. Auch im beruflichen Alltag, in Beratungssituationen, Besprechungen sowie zur Verbesserung des Betriebsklimas ist Humor ein hervorragendes Mittel.

Seminarinhalte:
• Anwendungsbeispiele von Humor im professionellen Kontext
• Überwindung schwieriger und belastender Situationen durch humorvolle Interventionen
• Humorangebote Ihrer Umgebung zu erkennen und darauf passend reagieren
• Anwendung in der Praxis
Objetivos de formación
Entwickeln und stärken des Arbeits- und Lebensumfeld sowie ihrer Persönlichkeit angemessene „humorvolle Grundhaltung“.
Einfache Interventionen, um festgefahrene Situationen durch Humor zu entspannen und ein positives Gesprächsklima schaffen.
Destinatario
Für jene, die Humor in ihrem Beratungs- und Besprechungskontext einsetzen wollen, um Situationen eine neue Leichtigkeit zu geben.
Calificaciones
keine
Organizador local
Der rote Punkt - Fortbildung, Training, Coaching
Observaciones
Methoden:

• Erlebnis- und praxisorientierte Übungen
• Rollenspiele aus dem beruflichen Alltag und wie diese humorvoll aufgelöst werden können
• Reflexion, Diskussion

Barrierefreier Zugang
 

Información e inscripción:

FRÜHBUCHERBONUS bei Anmeldung bis zum 28. Januar 2022 (= EUR 325,- + 20 % MWSt). Seminarleitung: Mag. Christian Schmidhofer
Ms. Dr. Gerhild Trübswasser
 
Categorías
Cooperación para el desarollo – Temas especiales y salud, Gerencia de OSFL y ONGs
Tipo de título
Certificado de asistencia
Método edicativo
Tiempo completo
Duración
2 Días
Idioma
Alemán
Costos
EUR 360,00
(zuzügl. 20% MWSt.)
Número de participantes (max.)
14
Cantacto organizador
Antonie-Altgasse 6/2/32
1100 Wien
Austria
 
"Going International fomenta el acceso a la educación y a la formación continua independientemente de fronteras sociales, geográficas y nacionales."

Anästhesie in Entwicklungsländern e. V.Alumni Club Medizinische Universität WienÄrzte der WeltÖsterreichische Akademie der ÄrzteEuropean Public Health Association (EUPHA)AMREF - African Medical and Research FoundationOÖ Gebietskrankenkasse, Referat für Wissenschaftskooperation Swiss Tropical and Public Health Institute