versión imprimible
 
 

CAS in Epidemiologie und Biostatistik 2021/2022

Universität Zürich / Institut für Epidemiologie, Biostatistik und Prävention / Koordinationsstelle Public Health
-
12.05.2021 - 11.02.2022  Switzerland
Fecha límite para la aplicación:February 12th 2021
 
Contenido de curso
Krankheits- und Gesundheitsprobleme der Bevölkerung ebenso wie die Wirksamkeit entsprechender Interventionen zu beschreiben und zu bewerten epidemiologische Studien zu planen und evaluieren, statistische Analysen eigenständig durchzuführen und zu • interpretieren und die Resultate in geeigneter Form zu kommunizieren • für Entscheidungsträger in Politik, Wirtschaft, Verwaltung und Verbänden wissenschaftsbasiert und nachvollziehbar zu epidemiologischen Fragen Stellung zu nehmen
Objetivos de formación
Epidemiologie / Biostatistik
Destinatario
Personen, die sich für ihre aktuelle oder künftige Tätigkeit Basiskenntnisse in den Bereichen Epidemiologie und Biostatistik, Gesundheitsförderung und Prävention, Gesundheitssysteme und Gesundheitsökonomie aneignen möchten.
Calificaciones
Universitärer Hochschulabschluss auf Masterstufe oder eine mindestens 3-jährige, abgeschlossene und in der Schweiz anerkannte Grundausbildung, vorzugsweise im Gesundheitswesen (z.B. Pflegefachfrau/-mann DN ll etc.).
Organizador local
Koordinationsstelle Public Health
 

Información e inscripción:

https://www.public-health-edu.ch/anmeldung-cas
Mr. Manfred Müller
 
Categorías
Epidemiología y Control de Enfermedades, Estadística, Salud Pública
Tipo de título
Certificado de asistencia, Certificado de conclusión
Método edicativo
Tiempo completo
Duración
10 Meses
Idioma
Alemán, Inglés
Puntos de crédito
14 ECTS - Points
Costos
CHF 13.800,00
Cantacto organizador
Hirschengraben 84
8001 Zürich
Switzerland
 
"Going International fomenta el acceso a la educación y a la formación continua independientemente de fronteras sociales, geográficas y nacionales."

Center of ExcellenceAlumni Club Medizinische Universität WienAnästhesie in Entwicklungsländern e. V.European Public Health Association (EUPHA)Ärzte der WeltCentro per la Formazione Permanente e l'Aggiornamento del Personale del Servizio SanitarioCharité International AcademyÖsterreichisches Rotes Kreuz