versión imprimible
 
 

Dipl. Sportmasseur/in Linz

Vitalakademie
-
19.06.2021 - 21.11.2021  Vitalakademie Linz, Langgasse 1-7, 4020 Linz, Austria
Sa. u. So. jeweils von 09:00 bis 18:00 Uhr
 
Contenido de curso
Bei der Betreuung von Sportlern, ob im Hobby- oder Leistungssport, gelten eigene Regeln zur Anwendung von Massage.
Objetivos de formación
Ziel ist eine optimale Betreuung in Hinblick auf Trainings- und Wettkampfbegleitung sowie nach Verletzungen und in der Rehabilitationsphase bzw. zur Wiedereingliederung in den Trainings- bzw. Wettkampfbetrieb.
Destinatario
Für Personen, welche als medizinisch-technische Fachkräfte, Heilmasseur/inn/e/n, Physiotherapeut/inn/en oder Mediziner/innen tätig sind.
Oportunidad de trabajos y los campos profesionales mas buscados por personas ya tituladas
Aufbauend auf Ausbildungen wie gewerbliche Massage, medizinische
Massage sowie Physiotherapie.
Calificaciones
Kopie des Abschlusszeugnisses Zugangsvoraussetzung ist eine abgeschlossene Berufsausbildung folgender Berufsgruppen: Gewerbliche Massage, Medizinische Massage, Medizinisch-technische Fachkraft, Heilmassage, Physiotherapie, Medizin.
Organizador local
Vitalakademie Linz, Langgasse 1-7, 4020 Linz.
Observaciones
Abschluss: Diplomierte/r Sportmasseur/in.
 

Información e inscripción:

https://www.vitalakademie.at/ausbildung/sportmassage
Ms. MBA Sonja Pimminger
 
Categorías
NA
Método edicativo
a tiempo partido
Idioma
Alemán
Costos
EUR 1.150,00
(Ratenzahlung 395,00 € (3x) Informationen zum Preis 980 € für Absolventen der Vitalakademie inkl. Skripten in elektronischer Form und akademieinterner Prüfungsgebühren.)
Número de participantes (max.)
20
Cantacto organizador
Langgasse 1 - 7
4020 Linz
Austria
 
"Going International fomenta el acceso a la educación y a la formación continua independientemente de fronteras sociales, geográficas y nacionales."

newTreeEuropean Public Health Association (EUPHA)Ärztekammer für WienAMREF - African Medical and Research FoundationHilfswerk AustriaHelix - Forschung & Beratung WienOÖ Gebietskrankenkasse, Referat für Wissenschaftskooperation Ärzte der Welt