versión imprimible
 
 

S3 LUST AN NEUEM - kreative Veränderungsprozesse in Beratung und Betreuung

Der Rote Punkt / Fortbildung Training Coaching
-
20.04.2020 - 21.04.2020  Goldschlagstraße 169, 1140 Wien, Austria
Veranstaltungsort: Sargfabrik
 
Contenido de curso
Der Fokus des Seminars liegt auf dem Ausprobieren und der Entwicklung spielerisch-kreativer Interventionen für den professionellen Kontext. Wir werden der Neugier und dem menschlichen Spieltrieb Raum geben und unsere kreativen Spielräume in Beratung und Betreuung erforschen.
Objetivos de formación
Die TeilnehmerInnen sollen dabei unterstützt werden, für sich eine Art „imaginären Sack“ mit unkonventionellen Ideen zu packen, und in ihren beruflichen Alltag mitzunehmen, für Situationen, in denen bisherige Interventionen wirkungslos bleiben.
Destinatario
Für alle, die ihre Routine mit kreativen neuen Beratungselementen anreichern wollen.
Calificaciones
keine
Organizador local
Der rote Punkt - Fortbildung, Training, Coaching
Observaciones
Methoden:
- Theorie zu Kreativität und Veränderungsprozessen
- Kleingruppenarbeit, Reflexionen, Spiel
- Üben möglicher und unmöglicher Interventionen mit dem FOkus der eigenen Lust
- spielen, umdrehen, imaginieren, reflektieren

Barrierefreier Zugang
 

Información e inscripción:

FRÜHBUCHERBONUS bei Anmeldung bis zum 31. Januar 2020 (= EUR 320,- + MWSt). Seminarleitung: Claudia Wielander, MSc
Ms. Dr. Gerhild Trübswasser
 
Categorías
Cooperación para el desarollo – Temas especiales y salud
Tipo de título
Certificado de asistencia
Método edicativo
a tiempo partido
Duración
2 Días
Idioma
Alemán
Costos
EUR 355,00
(zuzügl. 20% MWSt.)
Número de participantes (max.)
14
Cantacto organizador
Antonie-Altgasse 6/2/32
1100 Wien
Austria
 
"Going International fomenta el acceso a la educación y a la formación continua independientemente de fronteras sociales, geográficas y nacionales."

Österreichische Akademie der ÄrzteÄrzte der WeltCharité International AcademyAGEM - Arbeitsgemeinschaft Ethnologie und MedizinAlumni Club Medizinische Universität WiennewTreeCenter of ExcellenceHilfswerk Austria