Komplexe Interventionen: Probleme bei der Synthese publizierter Daten in systematischen Reviews (advanced)

Deutsches Netzwerk Versorgungsforschung (DNVF)
Archivo
-
02.04.2014  Gustav-Stresemann-Institut e.V., Langer Grabenweg 68, 53175 Bonn, Germany
Fecha límite para la aplicación:April 2nd 2014
 
Contenido de curso
Wir behaupten, dass die herkömmlichen Methoden der Synthese von Interventionsstudien für Studien zu komplexen Interventionen unangemessen sind. Diese und weitere Aspekte gilt es zu diskutieren und mögliche Lösungen und andere Formen der Synthese zu erwägen. Als Lehrformen kommen Präsentation, Partner- und / oder Gruppenarbeit und Diskussion zur Anwendung.
Destinatario
Angesprochen sind WissenschaftlerInnen, die sich noch nicht mit komplexen Interventionen beschäftigt haben.
Calificaciones
Kenntnisse in der klinischen Epidemiologie und systematic reviews werden vorausgesetzt. Das Modul kann, muss aber nicht in Kombination mit dem Modul „Komplexe Interventionen: Entwicklung, Durchführung und Evaluation von Interventionsstudien“ belegt
Organizador local
Deutsches Netzwerk Versorgungsforschung e.V.
Observaciones
Weitere Informationen und die Onlineanmeldung finden Sie auf www.dnvf.de
 

Información e inscripción:

Ms. Diana Barche
 
Categorías
Atención sanitaria basada en la evidencia, Cooperación para el desarollo – Temas especiales y salud, Escuelas de Verano , Estadística, Evaluación, Investigación clínica, Investigación en salud pública, Medicina basada en la evidencia, Salud Pública, Servicios de salud
Tipo de título
Certificado de asistencia, Certificado de conclusión
Método edicativo
Tiempo completo
Idioma
Alemán
Página web
www.dnvf.de
Costos
Informationen zu den Gebühren finden Sie auf www.dnvf.de. Bitte beachten Sie unsere Frühbucherrabatte bis zum 31.01.2014. Ermäßigte Teilnahmegebühr für Mitarbeiter an (Fach-)Hochschulen, Universitäten und für Studenten.
Cantacto organizador
Kuno-Fischer-Str. 8
14057 Berlin
Germany
 
"Going International fomenta el acceso a la educación y a la formación continua independientemente de fronteras sociales, geográficas y nacionales."

Centro per la Formazione Permanente e l'Aggiornamento del Personale del Servizio SanitarioÄrzte der WeltOÖ Gebietskrankenkasse, Referat für Wissenschaftskooperation AGEM - Arbeitsgemeinschaft Ethnologie und MedizinHilfswerk AustriaÖsterreichische Akademie der ÄrzteÄrztekammer für WiennewTree