Patient Reported Outcomes: Entwicklung von Fragebögen – konzeptuelle und methodische Grundlagen (basic)

Deutsches Netzwerk Versorgungsforschung (DNVF)
Archivo
-
03.04.2014  Gustav-Stresemann-Institut e.V., Langer Grabenweg 68, 53175 Bonn, Germany
Fecha límite para la aplicación:April 3rd 2014
 
Contenido de curso
Im ersten Abschnitt dieses Moduls werden einschlägige Definitionen
und Konstrukte erläutert: Lebensqualität, Patientenzufriedenheit, Symptome, Präferenzen, diverse psychosoziale Aspekte.Der zweite Abschnitt dieses Moduls bietet eine Einführung in die messtheoretischen Grundlagen und Gütekriterien von Fragebögen. Der Fokus liegt auf der Vermittlung von Konzepten der klassischen Testtheorie, wie Reliabilität, Änderungssensitivität und Validität.
Destinatario
Die Veranstaltung soll als Zielgruppe einen weiten Kreis Interessierter ansprechen, insbesondere Forscher auf dem Gebiet der Versorgungsforschung, Praktiker aus Institutionen sowie Studierende.
Calificaciones
Voraussetzung ist das Interesse an Forschungsmethoden. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.
Organizador local
Deutsches Netzwerk Versorgungsforschung e.V.
 

Información e inscripción:

Ms. Diana Barche
 
Categorías
Atención sanitaria basada en la evidencia, Cooperación para el desarollo – Temas especiales y salud, Epidemiología y Control de Enfermedades, Estadística, Evaluación, Investigación clínica, Investigación en salud pública, Medicina basada en la evidencia, Salud Pública
Tipo de título
Certificado de asistencia, Certificado de conclusión
Método edicativo
Tiempo completo
Idioma
Alemán
Página web
www.dnvf.de
Costos
Informationen zu den Gebühren finden Sie auf www.dnvf.de. Bitte beachten Sie unsere Frühbucherrabatte bis zum 31.01.2014. Ermäßigte Teilnahmegebühr für Mitarbeiter an (Fach-)Hochschulen, Universitäten und für Studenten.
Cantacto organizador
Kuno-Fischer-Str. 8
14057 Berlin
Germany
 
"Going International fomenta el acceso a la educación y a la formación continua independientemente de fronteras sociales, geográficas y nacionales."

Österreichische Akademie der ÄrztenewTreeCentro per la Formazione Permanente e l'Aggiornamento del Personale del Servizio SanitarioÖsterreichische Gesellschaft für Public HealthSwiss Tropical and Public Health InstituteÖsterreichisches Rotes KreuzHilfswerk AustriaOÖ Gebietskrankenkasse, Referat für Wissenschaftskooperation