Medical English Advanced

Going International / medicine & health - Fort- und Weiterbildung
Archivo
-
22.06.2012 - 23.06.2012
Freitag 16:00 bis 20:00 Uhr, Samsatg 10:00 bis 15:45 Uhr
 
-
05.10.2012 - 06.10.2012  Ausbildungszentrum des Wiener Roten Kreuzes, Safargasse 4, 1030 Wien, Austria
Freitag von 16:00 bis 20:00 Uhr, Samstag von 10:00 bis 15:45 Uhr
 
Contenido de curso
Aufbauend auf dem Medical English Basic-Kurs kann dieses Angebot auch selbständig belegt werden. Das Training richtet sich an Ärztinnen und Ärzte sowie Wissenschaftler im medizinischen Bereich, die bereits vorhandene Kenntnisse im Bereich der Fachsprache Englisch erweitern wollen.
Inhalte
o die klinische Untersuchung
o die spezielle Anamnese
o Krankengeschichte
o Fallvorstellungen
o Verfassen von Arztbriefen
o Exkurs: das britische und amerikanische Gesundheitssystem
Objetivos de formación
Das Seminar soll Ärztinnen und Ärzte darin befähigen, erfolgreich im beruflichen Alltag auf Englisch zu kommunizieren.
Destinatario
Ärztinnen und Ärzte und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler im medizinischen Bereich
Certificación
DFP bei Ärztekammer angesucht
Organizador local
Going International
Observaciones
nähere Informationen erhalten sie beim Veranstalter Going International
 

Información e inscripción:

Mr. Dr.med. Gerhard Polak
 
Categorías
NA
Tipo de título
Certificado de asistencia, Certificado de conclusión
Método edicativo
a tiempo partido
Duración
2 Días
Idioma
Alemán, Inglés
Costos
EUR 250,00
(Zweitägiges Intensivtraining - 12 UE(1UE = 45 Minuten) – freitags von 16:00 - 20:00 Uhr und samstags von 10:00-15:45 Uhr)
Cantacto organizador
Fasangasse 28/27
1030 Wien
Austria
 
"Going International fomenta el acceso a la educación y a la formación continua independientemente de fronteras sociales, geográficas y nacionales."

Ärzte der WeltAnästhesie in Entwicklungsländern e. V.Ärztekammer für WienCentro per la Formazione Permanente e l'Aggiornamento del Personale del Servizio SanitarioÖsterreichische Akademie der ÄrzteÖsterreichische Gesellschaft für Public HealthEuropean Health Forum GasteinOÖ Gebietskrankenkasse, Referat für Wissenschaftskooperation