Karrierecoaching für Frauen

Der Rote Punkt / Fortbildung Training Coaching
Archivo
-
03.05.2012 - 15.06.2012  1050 Wien
Termine: 3./4.5., 24./25.5./14./15.6.2012
 
Contenido de curso
Jenseits der fachlichen Qualifikation sind es spezielle persönliche Kompetenzen, die für den eigenen Karriereweg fruchtbar gemacht werden können.
Die Beschäftigung mit beruflichen Träumen & Wünschen, das Aufspüren vorhandener Kompetenzen der TN und die Entwicklung der nötigen strategischen Schritte zur Umsetzung von Karriereschritten sind Inhalt des Seminars. Und auch die lustvollen Aspekte der eigenen Weiterentwicklung sollen als motivierende Kräfte auch spürbar gemacht werden.
Objetivos de formación
Berufliche Entwicklungsmöglichkeiten erkunden
Individuelle Kompetenzen erkennen und benennen
Erfahrungsaustausch: Erfolgsfaktoren
Was heißt für mich Erfolg?
Die Lust am Mutig-sein
meine nächsten Umsetzungsschritte
+ Einzelcoaching nach Bedarf
Destinatario
Mitarbeiterinnen, die sich aktiv mit ihren persönlichen beruflichen Entwicklungsmöglichkeiten auseinander setzen wollen und bereit sind, über die bisher erlebten Grenzen hinaus zu denken, neue Ziele zu formulieren und sich auf den Weg dahin zu machen
Oportunidad de trabajos y los campos profesionales mas buscados por personas ya tituladas
Klarheit über die individuellen beruflichen Wünsche und Ziele ermöglicht die Entwicklung zielführender Bewerbungsstrategien
 

Información e inscripción:

Ms. Dr. Gerhild Trübswasser
Ms. Mag.a N. N.
 
Categorías
NA
Tipo de título
Certificado de asistencia
Método edicativo
a tiempo partido
Duración
3 x 1,5 Días
Idioma
Alemán
Costos
EUR 675,00
(zuzügl. 20% MWSt)
Cantacto organizador
Antonie-Altgasse 6/2/32
1100 Wien
Austria
 
"Going International fomenta el acceso a la educación y a la formación continua independientemente de fronteras sociales, geográficas y nacionales."

Swiss Tropical and Public Health InstituteÄrztekammer für WienAlumni Club Medizinische Universität WienAMREF - African Medical and Research FoundationÖsterreichisches Rotes KreuznewTreeEuropean Public Health Association (EUPHA)Österreichische Akademie der Ärzte