Blutparasiten

Missionsärztliches Institut Würzburg (MI)
Archivo
-
06.04.2011 - 08.04.2011  Würzburg
Kursdauer 2,5 Tage
 
-
23.11.2011 - 25.11.2011  Würzburg
Kursdauer 2,5 Tage
 
Contenido de curso
- Epidemiologie, Pathogenese und Therapie verschiedener Blutparasiten
- Prophylaxe und Kontrolle der Malaria
- Herstellung eines Dicken Tropfens und Ausstrichs
- Verschiedene Färbemethoden
- Diagnostik verschiedener humanpathogener Blut- und Gewebsparasiten (Trypanosomen, Mikrofilarien, Leishmanien)
- Selbstständiges Üben mit Präparaten
- Quantifizierung, Artefakte, Fehlerquellen, Qualitätskontrolle
- Schnelltests
- Begleitende Labordiagnostik, wichtige Hinweise aus den Blutbildautomaten
Objetivos de formación
Die TeilnehmerInnen lernen praktische Methoden, Präparate zu färben und zu diagnostizieren.Sie sollen nach Kursablauf die verschiedenen Blutparasiten erkennen,Unterschiede zwischen verschiedenen Malariaarten kennen und sie von Artefakten abzugrenzen
Destinatario
MTLA, Arzthelfer/innen, Ärztinnen und Ärzte, Naturwissenschaftler/innen und Medizinstudierende
Calificaciones
Voraussetzungen zur Teilnahme sind Kenntnisse im Mikroskopieren und in der Differenzierung eines normalen Blutbildes.
Certificación
Der Kurs ist derzeit mit 14 Fortbildungspunkten der Bayerischen Landesärztekammer anerkannt.
Organizador local
Missionsärztliches Institut Würzburg, Hermann-Schell-Str. 7, 97074 Würzburg, www.medmissio.de
 

Información e inscripción:

Ms. Andrea Rogers
 
Categorías
Medicina tropical e infectología
Idioma
Alemán
Costos
EUR 300,00
Cantacto organizador
Hermann-Schell-Str. 7
97074 Würzburg
Germany
 
"Going International fomenta el acceso a la educación y a la formación continua independientemente de fronteras sociales, geográficas y nacionales."

newTreeAGEM - Arbeitsgemeinschaft Ethnologie und MedizinÄrzte der WeltEuropean Public Health Association (EUPHA)Anästhesie in Entwicklungsländern e. V.AMREF - African Medical and Research FoundationOÖ Gebietskrankenkasse, Referat für Wissenschaftskooperation Centro per la Formazione Permanente e l'Aggiornamento del Personale del Servizio Sanitario